Hotels in Italien buchen

Booking.com

10. Mai 2017

Achtung: Grenzkontrollen in Italien zwischen dem 10. und 30. Mai!

Wegen des Ende Mai im schönen Taormina stattfindenden G7-Gipfels führt Italien vorübergehend von 10. bis 30. Mai wieder Grenzkontrollen auch bei Einreisen aus dem Schengenraum ein. Obwohl ohnehin immer angebracht, rät das Auswärtige Amt dringend dazu, während dieser Zeit gültige Ausweispapiere für die Einreise nach Italien zur Hand zu haben.

... weiterlesen

– Werbung –

Infos über Italien

Sie kennen Italien bereits als das Land der feinen Aromen, der glitzernden Kunstschätze, der schneebedeckten Dolomiten? Prima! Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten noch mehr von „bella italia“ entdecken? Etwa die zitronenberankte amalfitanische, pugliesische oder sardische Küste mit ihrem smaragdgrünen Wasser und den karibisch anmutenden Buchten? Oder suchen Sie noch nach einer rustikalen Unterkunft bei Einheimischen, die Sie auf eine Trüffelsuche und zur Olivenernte mitnehmen? Nun, ganz gleich, ob Sie Goethes liebstes Land noch intensiver kennenlernen oder sich erstmals über Italien als Reiseziel informieren möchten: Wir als Italien-Spezialisten sind für Sie da!

 

Historisch bedingt hat jede Region Italiens ihren eigenen Charakter und Charme. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war „Bella Italia“ noch keine geeinte Nation, sondern ein bunter Teppich aus nebeneinander liegenden Fürsten- und Herzogtümern mit ebenso unterschiedlichen Landschaften. Diese Gebiete haben sich ihre spezifischen Traditionen, Dialekte und eine lokale Küche bewahrt. Von den vielen Facetten des heutigen Italiens kann jeder Reisende nur profitieren: von Dorf zu Dorf gibt es mitunter eine andere, lokaltypische Pasta. Der kühle Norden der Trevisaner Voralpen bringt prächtige Prosecchi hervor, während Rotweinreben unter der Wärme des Südens, romabwärts, und der Lichtreflexion des Meeres besonders gut gedeihen. Die majestätischen Berge Italiens locken in bis zu 4.700 Metern Höhe zum Skilaufen. Oder zu Schlittenfahrten durch verträumte Bergdörfer. Die „Stiefelspitze“ reizt, durch farbenfrohe Keramik-Märkte zu schlendern und bei einem Glas „Limoncello“ auf antike, von Wasser umgebene Burgen zu blicken. Wem hingegen Sightseeing und Shoppen mehr liegt, für den eignet sich ein Städtetrip in Mittelitalien; etwa in den Metropolen Mailand, Florenz und Rom. Die kulturelle und geographische Vielfalt Italiens bringt es mit sich, dass für jeden Urlaubsgeschmack etwas dabei ist.