Roemisches Theater in Lecce, Apulien | italien.de

Lecce


Das Zentrum der Halbinsel Salento im äußersten Süden Italiens ist die barocke Stadt Lecce mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten. In der Universitätsstadt Lecce, die auch ein Zentrum des Wein- und Tabakhandels ist, pulsiert die mediterrane Lebensart Süditaliens. Das Stadtbild von Lecce ist geprägt von barocken Gebäuden aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die aus dem weichen Tuffstein der Umgebung errichtet wurden. Die Gründung der Stadt im äußersten Süden Italiens geht auf das 13. Jahrhundert v. Chr. zurück. Der Sage nach gründete Malemnius Lecce im Jahre 1211 v. Chr. Nachweise über die Geschichte der Stadt sind selten, aber die Gebäude weisen auf glanzvolle Zeiten hin. Ihre Blüte erlebte die Stadt während des Weströmischen Reiches und im späten Mittelalter seit dem 14. Jahrhundert....

Das Zentrum der Halbinsel Salento im äußersten Süden Italiens ist die barocke Stadt Lecce mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten. In der Universitätsstadt Lecce, die auch ein Zentrum des Wein- und Tabakhandels ist, pulsiert die mediterrane Lebensart Süditaliens.

Das Stadtbild von Lecce ist geprägt von barocken Gebäuden aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die aus dem weichen Tuffstein der Umgebung errichtet wurden. Die Gründung der Stadt im äußersten Süden Italiens geht auf das 13. Jahrhundert v. Chr. zurück. Der Sage nach gründete Malemnius Lecce im Jahre 1211 v. Chr. Nachweise über die Geschichte der Stadt sind selten, aber die Gebäude weisen auf glanzvolle Zeiten hin. Ihre Blüte erlebte die Stadt während des Weströmischen Reiches und im späten Mittelalter seit dem 14. Jahrhundert.

Barocke und antike Sehenswürdigkeiten in Lecce

In Lecce finden Besucher zahlreiche Zeugnisse der langen Geschichte der Stadt. Das älteste Gebäude ist das römische Amphitheater an der Piazza Sant'Oronzo. Das einzige Bauwerk seiner Art in Apulien wurde in den 1930er Jahren unter anderen historischen Gebäuden entdeckt und freigelegt. Besucher finden im gesamten Stadtkern von Lecce zudem Gebäude mit wunderschönen Barockfassaden. Eine der schönsten davon weist die Basilika Santa Croce auf. An der Piazza del Duomo steht der Dom Sant'Oronzo, dessen Innenräume ebenso reich geschmückt sind wie die Fassade. Ansonsten sollten sich die Besucher die barocken Paläste in der Via Libertini, den Bischofspalast und den Palazzo del Seminario nicht entgehen lassen.

Agritourismus: Ferien auf dem Bauernhof im mediterranen Stil

Ein Besuch der historischen Stadt Lecce ist eine unterhaltsame und informative Ergänzung eines Ferienaufenthaltes in der Umgebung der Stadt. Nicht weit von Lecce, dem Zentrum der Halbinsel Salento, liegen die Küsten des Mittelmeeres. Neben bekannten Badeorten wie Castro, Gallipoli, Nardo und Otranto finden Feriengäste reizvolle Unterkünfte auf über 50 mediterranen Landgütern vor den Toren der Stadt. Diese Landhöfe bieten direkten Familienanschluss und vermitteln daher die süditalienische Lebensart besonders intensiv. Diese Art des Ferienaufenthaltes verbindet Tradition und Moderne. Ferienwohnungen und Zimmer in den malerischen, historischen Gebäuden sind mit komfortablen Einrichtungen und moderner Technik wie Internetzugang, Fahrradverleih und oft mit Reitmöglichkeiten ausgestattet.


Empfehlenswerte Hotels in Lecce

Dimora Storica Torre Del Parco 1419

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Lecce, Apulien

8Piuhotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Lecce, Apulien

Il Giardino di Flora

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Pension
  • Lecce, Apulien

Salento Living Apartments

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Ferienwohnung
  • Lecce, Apulien

Sui Tetti Luxury Rooms

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Pension
  • Lecce, Apulien

B&B Corte Dei Taralli

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Lecce, Apulien


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Lecce anzeigen

Tickets für Lecce buchen

Tickets für Lecce buchen

— Anzeige —

— Anzeige —


Informationen über Lecce

Region Apulien
Provinz Lecce
Einwohner­zahl 94.989
Provinzkürzel LE
Postleitzahl 73100
Vorwahl 0832
Prominente Bürger Ennio de Giorgi (Mathematiker)
Antonio Conte (Fußballspieler und -Trainer)
Städte­partnerschaft Murcia (Spanien)
Blagoevgrad (Bulgarien)
Budapest-Theresienstadt (Ungarn)
Ostrów Wielkopolski (Polen)
Valladolid (Spanien)
9. Bezirk von Prag (Tschechien)
Sport US Lecce (Fußball) Stadio Via del Mare
Geschichte Sie trägt aufgrund ihrer Blütezeit zwischen 1550 und 1750 nicht zu Unrecht den Beinamen "Florenz des Südens", welches auch dem Lecceser Barocks geschuldet ist.
Lage Unweit vom Meer gelegen

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Lecce?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung