Ruinen von Pompeji, Kampanien | italien.de

Pompeji


Pompeji zählt seit dem 18. Jahrhundert zu den wichtigsten Stationen von Studien- und Kulturreisenden in Italien. Mit seinen gut erhaltenen Bauwerken beeindruckt Pompeji jedes Jahr rund 2 Millionen Besucher aus der ganzen Welt. Die antike römische Stadt Pompeji liegt am Fuße des Vesuvs, nur wenige Kilometer von der Millionenstadt Neapel entfernt. Wer am Golf von Neapel oder an der Amalfiküste Urlaub macht, sollte die Ausgrabungsstätte unbedingt besuchen. Pompeji wurde vermutlich im 7. Jahrhundert v Chr. vom altitalienischen Volk der Osker gegründet, konnte seine wahre Größe aber erst unter den Römern 80 v. Chr. entfalten. Die Stadt entwickelte sich zu einem von Familien der römischen Oberklasse bevorzugten Wohnort. Im Jahr 79 n. Chr. wurde Pompeji durch den Ausbruch des Vesuvs unter...

Pompeji zählt seit dem 18. Jahrhundert zu den wichtigsten Stationen von Studien- und Kulturreisenden in Italien. Mit seinen gut erhaltenen Bauwerken beeindruckt Pompeji jedes Jahr rund 2 Millionen Besucher aus der ganzen Welt.

Die antike römische Stadt Pompeji liegt am Fuße des Vesuvs, nur wenige Kilometer von der Millionenstadt Neapel entfernt. Wer am Golf von Neapel oder an der Amalfiküste Urlaub macht, sollte die Ausgrabungsstätte unbedingt besuchen. Pompeji wurde vermutlich im 7. Jahrhundert v Chr. vom altitalienischen Volk der Osker gegründet, konnte seine wahre Größe aber erst unter den Römern 80 v. Chr. entfalten. Die Stadt entwickelte sich zu einem von Familien der römischen Oberklasse bevorzugten Wohnort. Im Jahr 79 n. Chr. wurde Pompeji durch den Ausbruch des Vesuvs unter Asche, Bimstein und Lava begraben. Erst im 18. Jahrhundert begann man auf dem Gebiet von Pompeji mit Ausgrabungen, die bedeutende Kunst- und Kulturschätze ans Tageslicht brachten.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Zu den wichtigsten Bauwerken von Pompeji gehören das Amphitheater, die beiden Theater, die Tempel und das Kapitol. Beeindruckend sind aber auch die römischen Straßen sowie die zum Teil sehr gut erhaltenen römischen Wohnhäuser und Geschäfte. Wie kaum an einem anderen Ort der Welt kann man sich hier ein Bild vom römischen Alltagsleben verschaffen. Besonders beliebt bei Touristen ist auch das Lupanare, das römische Freudenhaus, dessen Wände mit detaillierten erotischen Abbildungen geschmückt waren.

Tipps für die Besichtigung

Wer kann, sollte es meiden, Pompeji während der Sommermonate zu besuchen. Denn die Hitze macht es einem dann fast unmöglich, die Ausgrabungen zu genießen. Aber auch im Herbst oder Frühjahr sollte man sich bei Sonnenschein nicht ohne Kopfbedeckung und ausreichend Getränke auf das weitläufige Gelände von Pompeji wagen, auf dem es keinerlei touristische Infrastruktur gibt. Von Neapel aus erreicht man Pompeji entweder über die Autobahn A3 (Ausfahrt Pompei Ovest) oder mit der Bahn Ferrovia Circumvesuviana (Bahnhof Pompeji).


– Anzeige –

Sehenswürdigkeiten in Pompeji

Villa von Oplontis

Archäologie | Bauwerk | Gebäude | Kultur | UNESCO Weltkulturerbe

Auf Karte anzeigen

Torre Annunziata

Bauwerk | Burg | Kultur | UNESCO Weltkulturerbe

Auf Karte anzeigen

Tickets für Pompeji buchen

Tickets für Pompei buchen

— Anzeige —

— Anzeige —


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Pompeji?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung