Schnalstal | italien.de

Schnalstal


Das Schnalstal liegt in Südtirol und erstreckt sich westlich des Etschtals sowie der bekannten Stadt Meran. Den Urlauber erwarten hier Skigebiete mit modernen Skiliften und Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade, zahlreiche ungestörte Wanderwege und beschauliche Gemeinden mit einladenden Gaststätten. Das Schnalstal zählt zu den beliebtesten Reisezielen in der norditalienischen Region Südtirol. Die imposante Bergwelt präsentiert sich hier in ihrem ganzen Facettenreichtum. Neben rauen Felsformationen erleben Besucher im Schnalstal malerische Weiden, dichte Waldgebiete und traumhafte Berghänge. Wer sich für die seltene Tier- und Pflanzenwelt der Südtiroler Alpen interessiert, unternimmt einen Ausflug in den Naturpark Texelgruppe im Norden des Tals. Der Park beeindruckt Besucher mit kleinen Bächen, mächtigen Wasserfällen sowie urigen Bauernhöfen und Berghütten. Gleichermaßen empfehlenswert ist es, den Vernagt-Stausee und den Schnalstaler Bach...

Das Schnalstal liegt in Südtirol und erstreckt sich westlich des Etschtals sowie der bekannten Stadt Meran. Den Urlauber erwarten hier Skigebiete mit modernen Skiliften und Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade, zahlreiche ungestörte Wanderwege und beschauliche Gemeinden mit einladenden Gaststätten.

Das Schnalstal zählt zu den beliebtesten Reisezielen in der norditalienischen Region Südtirol. Die imposante Bergwelt präsentiert sich hier in ihrem ganzen Facettenreichtum. Neben rauen Felsformationen erleben Besucher im Schnalstal malerische Weiden, dichte Waldgebiete und traumhafte Berghänge. Wer sich für die seltene Tier- und Pflanzenwelt der Südtiroler Alpen interessiert, unternimmt einen Ausflug in den Naturpark Texelgruppe im Norden des Tals. Der Park beeindruckt Besucher mit kleinen Bächen, mächtigen Wasserfällen sowie urigen Bauernhöfen und Berghütten. Gleichermaßen empfehlenswert ist es, den Vernagt-Stausee und den Schnalstaler Bach zu erkunden. Auch Wintersportler kommen bei einem Urlaub im Schnalstal auf ihre Kosten. Das Skigebiet Schnalstaler Gletscher besitzt rasante Abfahrten und Pisten für Familien mit Kindern, die ihre ersten Meter auf Skiern wagen wollen.

Urlaub in Naturns oder Schnals

Zu den schönsten Reisezielen im Schnalstal gehören die beschaulichen Gemeinden Schnals und Naturns. Sie punkten bei Urlaubern mit einer ruhigen Atmosphäre und gemütlichen Ortskernen. In zahlreichen Gaststätten und Restaurants genießen Besucher hier beim Ausblick auf die herrliche, alpine Berglandschaft tolle Abendessen und entdecken die lokalen Spezialitäten. Eine bedeutende Attraktionen ist nicht zuletzt das imposante Schloss Juval, das Reinhold Messner gehört. Der bekannte Bergsteiger hat hier das Mountain Museum eingerichtet, das Besuchern interessante Fundstücke von seinen Reisen und wertvolle Kunstwerke zeigt.

Ausflug in das Etschtal nach Meran

Bei einem Urlaub im Schnalstal bietet es sich zudem an, die größeren Städte Südtirols zu besuchen. Das Etschtal und die Stadt Meran liegen unmittelbar östlich des Tals und locken mit ihren guten Einkaufsmöglichkeiten und attraktiven Sehenswürdigkeiten wie der Landesfürstlichen Burg unzählige Besucher an. Bequem erreichen Urlauber außerdem Bozen, die einzige Großstadt der Region. Interessant für Gäste sind hier zum Beispiel der prachtvolle Dom Maria Himmelfahrt, das Südtiroler Archäologiemuseum sowie das Naturmuseum.

Aktuelles Schnäppchen in Schnalstal

Alpenidylle & Spa im malerischen Eisacktal

Preis: Ab 64 € ( statt 132 € ) Pro Person pro Nacht
Ort: Bozen

4* Landhotel Mühlwaldhof,
Panorama- oder Apfel-Zimmer mit Frühstück, Jause, 4-Gänge-Dinner & Wellness- und Wander-Extras

Highlights:
Highlights
Zwischen Dolomiten und Zillertaler Alpen verführt das Südtiroler Eisacktal mit besonderem Ambiente. Geschützt vor kühlen Nordwinden und mit mediterranen Sommern beschenkt, gedeihen im Brixer Talkessel Apfelbäume soweit das Auge reicht.

Mitten in diesem Naturschauspiel: das Landhotel Mühlwaldhof. Gekonnt vermittelt das 4*-Haus die Bergdorf-Beschaulichkeit von Natz-Schabs sowie das Landschaftsidyll aus Alpenkulisse und Apfelhochplateau.

Empfehlenswerte Hotels in Schnalstal

Hotel Nives

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Sulden, Trentino-Südtirol

Hotel Mignon

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Sulden, Trentino-Südtirol

Hostel Nives

  • 2 Sterne
  • Budget: €
  • Hostel
  • Sulden, Trentino-Südtirol

Hotel Gampen

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Sulden, Trentino-Südtirol

Hotel Eller

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Sulden, Trentino-Südtirol

Alle Unterkünfte in Schnalstal anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Schnalstal

Schloss Juval

Bauwerk | Kultur | Museum | Schloss

Kastelbell-Tschars

Der Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner hat es weithin bekannt gemacht: Schloss Juval in Südtirol. Heute ist hier das „Messner Mountain Museum MMM Juval“ untergebracht.

Auf Karte anzeigen

Meraner Höhenweg

Natur | Wandern

Der nach der Stadt Meran benannte Wanderweg windet sich auf über 100 Kilometern, mit sehr gut ausgebauten und beschilderten Wegen und Pfaden, durch Bergwälder, blühende Almwiesen und zerklüftete Felslandschaften um den Naturpark Texel. Der Naturpark im südlichen Teil der Ötztaler Alpen ist..

Auf Karte anzeigen

Waalwege Meran

Bauwerk | Landschaft | Natur | Wandern

Die Meraner Waalwege sind beliebte Wanderwege mit oft grandioser Aussicht auf die Berge und das Meraner Land. Die Wege sind eben, mit wenig Gefälle, das ganze Jahr begehbar und gerade für Familien mit kleinen Kindern und auch nicht allzu fitte Wanderer ideal..

Auf Karte anzeigen

Kurhaus Meran

Bauwerk | Gebäude

Meran

Das Kurhaus direkt an der Passerpromenade gilt als Wahrzeichen der Stadt. Der ältere Trakt, im Jugendstil, öffnete 1874. Der neue, angebaute Trakt wurde 1914 eröffnet. Der große Kursaal des neuen Trakts beherbergt einen Steinway Konzertflügel. Das Kurhaus Meran dient als Austragungsort von internationalen Veranstaltungen, Konzerten und Kongressen.

Auf Karte anzeigen
Kurhaus Meran

Tappeinerweg

Natur | Straße | Wandern

Meran

Der Tappeinerweg, die „Krone Merans“ wurde in der Blütezeit Merans angelegt und zählt heute zu den schönsten Promenaden Europas. Der Kurarzt und Botaniker Franz Tappeiner ließ den Weg für die Kurgäste anlegen und stellte dafür fast 30.000 Gulden zur Verfügung. 1893 konnte der erste Teil eröffnet werden, Teil zwei folgte 1911 und Teil drei 1928..

Auf Karte anzeigen

Tickets für Schnalstal buchen


Städte in der Umgebung

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Schnalstal?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung