Favignana, Ägadische Inseln | italien.de

Favignana


Favignana in der sizilianischen Provinz Trapani ist die größte der Ägadischen Inseln. Die Eilande Favignana, Levanzo und Marettimo liegen vor Siziliens Westküste. Ihren Namen verdankt die Hauptinsel dem frischen Wind, der über sie hinwegweht, dem „Favonio“, zu Deutsch „Föhn“. Historie der Insel Höhlenfunde belegen, dass die Ägadischen Inseln schon in prähistorischer Zeit bewohnt waren. Favignana, das in der Antike Aegusa hieß, findet auch in alten Quellen aus der damaligen Zeit Erwähnung. Die letzte Schlacht des Ersten Punischen Krieges zwischen Karthago und Rom wurde vor seiner Küste geschlagen: 241 v. Chr. besiegte Gaius Lutatius Catulus hier die punische Flotte. Wechselnde Mächte herrschten über das Eiland: Sarazenen, Normannen, Bourbonen und das spanische Haus Aragon. Sehenswertes auf Favignana Eine wichtige Einnahmequelle der Ägadischen...

Favignana in der sizilianischen Provinz Trapani ist die größte der Ägadischen Inseln. Die Eilande Favignana, Levanzo und Marettimo liegen vor Siziliens Westküste. Ihren Namen verdankt die Hauptinsel dem frischen Wind, der über sie hinwegweht, dem „Favonio“, zu Deutsch „Föhn“.

Historie der Insel

Höhlenfunde belegen, dass die Ägadischen Inseln schon in prähistorischer Zeit bewohnt waren. Favignana, das in der Antike Aegusa hieß, findet auch in alten Quellen aus der damaligen Zeit Erwähnung. Die letzte Schlacht des Ersten Punischen Krieges zwischen Karthago und Rom wurde vor seiner Küste geschlagen: 241 v. Chr. besiegte Gaius Lutatius Catulus hier die punische Flotte. Wechselnde Mächte herrschten über das Eiland: Sarazenen, Normannen, Bourbonen und das spanische Haus Aragon.

Sehenswertes auf Favignana

Eine wichtige Einnahmequelle der Ägadischen Inseln stellte lange Zeit der Thunfischfang dar. Die Fische wurden in der alten Fabrik „Tonnara“ verarbeitet, die heute ein Museum beherbergt. Ignazio Florio war es, der Ende des 19. Jahrhunderts die Fischfabrik errichten ließ und auf der Insel die industrielle Thunfischverarbeitung einführte. Das prachtvolle Wohnhaus des Unternehmers, den Palazzo Florio, sollte der Besucher Favignanas gesehen haben. Ebenso wie die Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute einschiffige Kirche Matrice: Bemerkenswert sind ihre Kreuzform sowie das historische Holzkruzifix und die marmorne Marienstatue im Inneren.

 

Unübersehbar ist das Kastell der Stadt, Santa Caterina, das in über 300 Metern Höhe auf dem gleichnamigen Berg thront. Die Festung aus dem 15. Jahrhundert, errichtete an Stelle eines alten Sarazenenturms, ist zwar inzwischen verfallen. Von hier aus bietet sich aber ein einmaliger Panoramablick über Küste und Meer.

Strandparadies und Gefängnisinsel

Favignana ist heute ein vor allem bei italienischen Touristen beliebtes Urlaubsparadies. Von Trapani aus ist die Insel mit dem Boot in gut einer halben Stunde zu erreichen. Schöne Buchten, wie die Cala Rossa, die Cala Azzurra oder die Cala Rotonda, und tiefblaues, klares Wasser locken die Sonnenhungrigen an. Zahlreiche Meeresgrotten können auf Boots- oder Tauchausflügen erkundet werden.

 

Favignana war und ist aber auch Gefängnisinsel. Gleich mehrere Bauwerke wurden hier über die Jahrhunderte als Zuchthäuser errichtet oder genutzt: So das noch heute aktive L'istituto di Reclusione und das Castello San Giacomo. Selbst das Wahrzeichen der Stadt, das Castello Santa Caterina, diente zeitweise als Gefängnis.

Aktuelles Schnäppchen in Favignana

Sizilanische Suiten-Träume

Preis: Ab 130 € ( statt 236 € ) pro Suite pro Nacht
Ort: Syrakus

Re Dionisio Boutique Hotel,
Innovative Residenz am ionishen Meer, inkl. Frühstück & Spa-Zugang

Zu entdecken
Das Re Dionisio Boutique Hotel erwartet Sie vor den Toren von Syrakus – und damit in greifbarer Nähe zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten der ostsizilianischen Hafenperle, die einst Cicero als „schönste Stadt der Magna Graecia“ adelte.

Nach Kulturtouren etwa zum nur rund 2,5 km entfernten Archäologischen Park von Neapolis lassen Sie Ihre Impressionen beim Sonnenbad am ruhigen Strand vor dem Haus nachklingen.

Empfehlenswerte Hotels in Favignana

Residence La Gancia

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Porta delle Botteghelle

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Sale e Sabbia

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Salamureci

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Pension
  • Trapani, Sizilien

Central Gallery Rooms

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Ferienhaus
  • Trapani, Sizilien

Alle Unterkünfte in Favignana anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Favignana

Mozia

Archäologie | Kultur

Marsala

Auf Karte anzeigen

Tickets für Favignana buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Favignana?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung