Italienisch Sprachkurs

Italienisch Sprachkurs in italienischer Kultur

Ein Italienisch Sprachkurs ist ein besonderes Erlebnis, wenn er im Mutterland der Sprache stattfindet. Schüler lernen in entspannter Atmosphäre und im angenehmen Klima des Landes die Sprache der Menschen, die sie umgeben. Solch ein italienischer Sprachkurs kann im Rahmen eines Ferienaufenthaltes oder als Langzeitkurs stattfinden.

Bezüglich der Intensität bieten die Sprachschulen in Italien den Italienisch Sprachkurs als ferienbegleitenden Unterricht mit wenigen Stunden am Tag oder als Intensivkurs an. Bei Intensivkursen bilden Unterrichtsstunden am Vor- und Nachmittag den Mittelpunkt der Sprachreise. Neben dem Sprachunterricht in Kleingruppen ist in einigen Sprachschulen auch Einzelunterricht möglich. Wer einen Italienisch Sprachkurs als Intensivkurs belegt, kann in einigen deutschen Bundesländern dafür Bildungsurlaub von bis zu fünf Kalendertagen pro Jahr erhalten. In Nordrhein-Westfalen besteht die Möglichkeit, einen finanziellen Zuschuss zu den Kosten des Sprachkurses zu erhalten. Zahlreiche Sprachschulen in Italien arbeiten eng mit Hotels zusammen, sodass Unterkunfts- und Unterrichtsangebot miteinander kombiniert werden.

Kombination von Urlaub und Bildung mit einem Italienisch Sprachkurs

Ein italienischer Sprachkurs vor Ort ist die ideale Gelegenheit, um Urlaub und Bildung miteinander zu kombinieren. Sprachschulen in Italien bieten Sprachkurse in den kulturellen Hochburgen Pisa, Venedig, Florenz und Rom an, wie auch in den Ferienregionen der Toskana, in Ligurien, am Gardasee und an der Adriaküste. Ein Italienisch Sprachkurs als Ferienkurs findet an wenigen Stunden am Vormittag statt, sodass am Nachmittag genügend Zeit für Sport und Erholung am Strand sowie für kulturelle Aktivitäten bleibt. Das Erlernen einer Sprache vor Ort ist besonders effektiv, da die neu erworbenen Sprachkenntnisse direkt in Alltagssituationen angewandt werden können.

Italienisch Sprachkurs für besondere Personengruppen

Den Unterricht in einem italienischen Sprachkurs gestalten muttersprachliche Lehrer mit einer speziellen Ausbildung zur Vermittlung der Sprache als Fremdsprache. Die verschiedenen Sprachschulen bieten spezielle Kurse für besondere Personengruppen an. Zum Angebot zählen unter anderem Sprachkurse für Eltern mit Kindern, für Personen im Alter von über 50 Jahren sowie für Gruppen, die in Deutschland bereits einen gemeinsamen Italienisch Sprachkurs besuchen. Kurse mit Kinderbetreuung oder für spezielle Fachgebiete wie Wirtschafts-Italienisch und Italienisch für Touristen ergänzen das Angebot einiger Sprachschulen.