Sprachschule Italien

Sprachschule in Italien, dem Mutterland der Sprache

Italien-Liebhaber haben zahlreiche Möglichkeiten, in einer Sprachschule in Italien die Sprache ihres Traumlandes zu lernen. Die entspannte, mediterrane Atmosphäre in einem Ferien-Sprachkurs verhilft Sprachschülern zu größerem Lernerfolg. Das Lernen in einer Sprachschule in Italien ist effektiv, da die erworbenen Sprachkenntnisse in Alltagssituationen gefestigt werden können.

Wer Italienisch lernen möchte, findet in dem Angebot einer Sprachschule in Italien die ideale Möglichkeit, um Sprache, Kultur und Menschen des Landes kennenzulernen. Die Kombination von Ferienaufenthalt und Sprachkurs verbindet Erholung und Bildung mit Spaß und Freude. In der Regel verfügt eine Sprachschule in Italien daher über Einrichtungen an den beliebten Ferienorten an der Mittelmeer- und Adriaküste. Einige Sprachschulen beeindrucken ihre Schüler mit Unterrichtsräumen im außergewöhnlichen Ambiente eines Schlosses. Entspannt und angenehm wie zu Senecas Zeiten verlaufen Unterrichtsstunden unter freiem Himmel im Schatten von Pinien und Zypressen.

Sprachschulen in Italien bieten kombinierte Sprachreisen an

In einer Villa in der Toskana wohnen, in einem historischen Gebäude Sprachen lernen und am Nachmittag die Sonne am Strand des Mittelmeeres genießen: Diese traumhafte Kombination ist eines von vielen Angeboten, die eine Sprachschule in Italien bereithält. Natürlich gehören auch die kulinarischen Genüsse und edlen Weine am Abend zu einer Sprachreise in Italien. Häufig bieten Sprachschulen in Italien neben dem Sprachunterricht auch Kochkurse oder Weinseminare an. Ein umfangreiches Sportangebot steht sportbegeisterten Sprachschülern in der Freizeit zur Verfügung. Damit der Besuch von Sehenswürdigkeiten in den historischen Städten Italiens nicht zu kurz kommt, ist ein Italienischkurs vor Ort stets mit einem ausreichenden Freizeitangebot verbunden.

Sprachschulen in Italien für Intensiv- und Langzeitkurse

Sprachschüler, die ihre Italienisch-Kenntnisse verbessern möchten, finden in einer typischen Sprachschule in Italien auch Angebote für Langzeit- und Intensivkurse. Von mehreren Monaten bis zu einem Jahr kann ein solcher Kurs dauern. In der Regel umfasst ein Intensiv-Sprachkurs 30 Unterrichtsstunden pro Woche, die auf die Vormittage und Nachmittage verteilt sind. Neben dem theoretischen Unterricht lernen Schüler in einer Sprachschule in Italien auch viel über die Kultur und das Alltagsleben des Landes, wenn sie sich über einen längeren Zeitraum dort aufhalten.