Valentino, Mode | italien.de

Valentino – italienischer Meister des eleganten Designs

Valentino Garavani, einer der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Modeschöpfer, wurde 1932 in der Kleinstadt Voghera geboren, die rund 60 Kilometer von Mailand entfernt liegt.

Nach dem Abitur erlernte Valentino in Mailand das Modezeichnen. Dort bekam er ein Stipendium, um nach Paris zu gehen und sich dort als Modedesigner ausbilden zu lassen. Nachdem er bei Jean Desses und Guy Laroche erste Erfahrungen sammeln konnte, kehrte er zurück nach Italien und gründete in der Via Condotti in Rom 1959 sein eigenes Atelier.

 

Schon bald hatte er mit seinen stilvollen Kreationen internationalen Erfolg und gewann zahlreiche Preise im Bereich des Modedesigns. Viele prominente Kundinnen konnte er mit seinen aufwändig verarbeiteten Entwürfen begeistern. So zählte Liz Taylor zu seinen ersten Kundinnen, aber auch Audrey Hepburn und Jacqueline Kennedy ließen bei ihm maßschneidern. Neben seinen eleganten Modekollektionen kreierte Valentino auch edle Accessoires und Parfums.

 

1998 verkaufte er das Unternehmen an den italienischen HdP-Konzern, blieb aber noch Chefdesigner seines Luxuslabels. Im Jahr 2001 machte die Marke Verluste und wurde 2002 von der italienischen Marzotto-Gruppe übernommen. 2007 kaufte schließlich die britische Beteiligungsgesellschaft Permira die Valentino Fashion Group und Valentino Garavani verließ endgültig das Unternehmen, da sein Vertrag als Designer nicht verlängert wurde. Seit 2012 gehört das Label einer Investmentgruppe der Herrscherfamilie aus Katar.

 

Der Luxushersteller Valentino ist für außergewöhnliche Eleganz bekannt und seine Kreationen werden hauptsächlich von den Farben Rot, Schwarz und Weiß sowie edelsten Stoffen dominiert. Die exklusiven Abendroben und Hochzeitskleider, die mit edlen Stickereien und Perlen versehen sind, sorgen nicht nur bei Prominenten für den ganz großen Auftritt. Zu den absoluten Must-haves der Fashionwelt gehören derzeit die nietenverzierten Taschen und Schuhe aus der Rockstud-Kollektion.