Alte Börse, Triest | italien.de

Alte Börse von Triest

Weiß schimmern sie in der Sonne Triests: Die vier dorischen Säulen des Palazzo della Borsa Vecchia (Alte Börse). Die Fassade des 1806 von Antonio Molari errichteten prächtigen Gebäudes mutet dadurch fast wie die eines griechischen Tempels an. Der Bau beherbergt heute die Camera di Commercio (Handelskammer) der Stadt.
Bildnachweis: Aanto – Lizenz: CC BY-SA 3.0

Tickets für Alte Börse von Triest buchen

In der Umgebung