Certosa di San Martino, Neapel | italien.de

Certosa di San Martino

Die Kartause San Martino, ein Kloster des Kartäuserordens, ist dem heiligen Martin von Tours gewidmet. Sie wurde im frühen 14. Jahrhundert auf Geheiß Herzog Karls von Kalabrien errichtet. Die Mönche nutzen die sehenswerte Klosteranlage allerdings nur bis Anfang des 19. Jahrhunderts. Heute ist in der Kartause ein Museum untergebracht: Das Museo nazionale di San Martino. Es zeigt eine beeindruckende Sammlung neapolitanischer Krippen, unter anderem die berühmte Cuciniello-Krippe.

Tickets für Certosa di San Martino buchen

In der Umgebung