Piazzale Michelangelo

Eine der Top-Sehenswürdigkeiten von Florenz ist der Piazzale Michelangelo auf dem Hügel San Miniato. Hier hat man einen freien und wunderbaren Blick auf die Stadt bis hin zu den gegenüberliegenden Hügeln. Besonders Abends zum Sonnenuntergang lohnt sich dieser Blick besonders. Nicht nur, weil es dann besonders stimmungsvoll ist, sondern weil um diese Zeit auch weniger Busse diesen Platz anfahren. Ein anderer idealer Zeitpunkt ist frühmorgens, wenn die Stadt erwacht. Aber auch wer tagsüber kommt, sollte der Piazzale Michelangelo einen Besuch abstatten, denn nicht nur der Ausblick lockt, sondern auch eine Kopie der Statue des David, den Michelangelo erschaffen hatte. Zudem gibt es hier bis dato einen kostenlosen Parkplatz. Von dort braucht man dann nochmal etwa 15-20 Minuten in die Altstadt zu den anderen Sehenswürdigkeiten und wird zusätzlich noch mit tollen Ausblicken verwöhnt. So ist der etwas steile Anstieg über Treppen gut zu ertragen. Der Pavillion am Platz sollte ursprünglich als Michelangelo-Museum dienen, wurde aber recht bald zu einem Restaurant umfunktioniert.

– Anzeige –

In der Umgebung