Cala Gonone, Sardinien | italien.de

Cala Gonone


An der Ostküste Sardiniens, am Golfo di Orosei, liegen einige der schönsten Badestrände der Insel. So auch im Örtchen Cala Gonone, vom nahen Dorgagli aus über eine Landstraße zu erreichen. Schroffe Kalksteinklippen, blaues Meer Die Fahrt geht zunächst durch einen Tunnel und führt dann weiter über eine kurvenreiche Panoramastraße mit herrlichen Ausblicken auf die Küste und das intensivblaue Meer. Nach gut acht Kilometern ist es dann schon zu sehen: Cala Gonone am Fuße des Gennargentu-Massivs. Das Örtchen kauert unter den Kalksteinklippen der Steilküste, die 400 Meter in den Himmel ragen. Gute touristische Infrastruktur Wie viele Orte in der Gegend war auch Cala Gonone einst ein verschlafenes Fischerdörfchen. Inzwischen hat es sich zu einem lebhaften Touristenort mit zahlreichen Hotels und Ferienwohnungen...

An der Ostküste Sardiniens, am Golfo di Orosei, liegen einige der schönsten Badestrände der Insel. So auch im Örtchen Cala Gonone, vom nahen Dorgagli aus über eine Landstraße zu erreichen.

Schroffe Kalksteinklippen, blaues Meer

Die Fahrt geht zunächst durch einen Tunnel und führt dann weiter über eine kurvenreiche Panoramastraße mit herrlichen Ausblicken auf die Küste und das intensivblaue Meer. Nach gut acht Kilometern ist es dann schon zu sehen: Cala Gonone am Fuße des Gennargentu-Massivs. Das Örtchen kauert unter den Kalksteinklippen der Steilküste, die 400 Meter in den Himmel ragen.

Gute touristische Infrastruktur

Wie viele Orte in der Gegend war auch Cala Gonone einst ein verschlafenes Fischerdörfchen. Inzwischen hat es sich zu einem lebhaften Touristenort mit zahlreichen Hotels und Ferienwohnungen entwickelt.

 

Sonnenhungrige haben die Wahl zwischen mehreren Stränden. An der weitläufigen Spiaggia di Palmasera ist auch in der Hochsaison immer noch ein freies Plätzchen zu finden. Bademöglichkeiten gibt es außerdem gleich unterhalb der Strandpromenade sowie in einer kleinen Bucht in der Nähe des Hafens. Aber auch in der Umgebung Cala Gonones finden sich an vielen Stellen kleine Badebuchten, die in vom Wasser geformten Auswaschungen der Kalksteinküste verborgen liegen. Die nahe Cala Fuili, zum Beispiel, ist ohne Boot auf einem kurzen Fußmarsch zu erreichen.

 

Das Freizeitangebot in Cala Gonone ist groß: Ob baden, tauchen oder schnorcheln – hier wird alles angeboten, was zu einem Strandurlaub dazu gehört. Auf der Promenade warten zahlreiche Restaurants auf hungrige Gäste. Am Abend öffnen Bars und Diskotheken ihre Türen.

Ausflüge in die Umgebung

Von Cala Gonone aus werden auch zahlreiche Ausflüge in die nähere Umgebung angeboten.

 

Bootstouren führen zur berühmten Grotta del Bue Marino am Fuß des Supramonte, mit Tropfsteinen und unterirdischen Seen. Auch einige der schönsten Badebuchten sind auf dem Seeweg zu erreichen. Allen voran die entzückende Cala Luna, die von einem Oleanderwald umgeben und für ihren hellen, feinen Sand berühmt ist.

 

Wer möchte, der mag sich aber auch zu Wanderungen durch das Gennargentu-Gebirge aufmachen oder die Gegend mit dem Montainbike erkunden. Fahrräder können im Ort ausgeliehen werden.

Jazz in der Höhle

Jedes Jahr im Juli wartet Cala Gonone außerdem mit einem besonderen Highlight auf: Dem Cala Gonone Jazz Festival. Veranstaltungsorte sind das Theater der Stadt, das Aquarium und – besonders spektakulär - die Grotta del Bue Marino.


– Anzeige –
Bildnachweis: Heather Cowper – Lizenz: CC BY 2.0

Empfehlenswerte Hotels in Cala Gonone

Su Cannonariu

  • 0 Sterne
  • Budget:
  • Ferienwohnung
  • Marina di Orosei, Sardinien

Residenza Marina

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Ferienwohnung
  • Marina di Orosei, Sardinien

Hotel Anticos Palathos

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Marina di Orosei, Sardinien

Hotel Baia Marina

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Marina di Orosei, Sardinien


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Cala Gonone anzeigen

Tickets für Cala Gonone buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Cala Gonone?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung