Cannigione, Sardinien | italien.de

Cannigione


Die kleine Ortschaft Cannigione ist etwa fünf Kilometer von der beliebten Costa Smeralda entfernt und zählt gerade einmal knapp 800 Einwohner. Im 19. Jahrhundert entstand hier ein Fischerdorf, das sich nach und nach zu einer größeren Siedlung entwickelte. Mittlerweile gehört Cannigione zu den populärsten Ferienorten auf der italienischen Insel Sardinien. Der tolle Sandstrand in der Bucht des Golfo di Arzachena bietet sich gut für einen Familienurlaub an, denn er fällt sanft ins Meer ab und ernöglicht somit auch Kindern ein sicheres Badevergnügen. Das Ortszentrum mit seinen Geschäften und gemütlichen Cafés lädt zum Bummeln ein. Charmanter Badeort mit faszinierender Flora und Fauna Nicht weit von Cannigione entfernt, trifft der Fluss Rio San Giovanni auf den Golf von Arzachena. An der Mündung...

Die kleine Ortschaft Cannigione ist etwa fünf Kilometer von der beliebten Costa Smeralda entfernt und zählt gerade einmal knapp 800 Einwohner. Im 19. Jahrhundert entstand hier ein Fischerdorf, das sich nach und nach zu einer größeren Siedlung entwickelte. Mittlerweile gehört Cannigione zu den populärsten Ferienorten auf der italienischen Insel Sardinien. Der tolle Sandstrand in der Bucht des Golfo di Arzachena bietet sich gut für einen Familienurlaub an, denn er fällt sanft ins Meer ab und ernöglicht somit auch Kindern ein sicheres Badevergnügen. Das Ortszentrum mit seinen Geschäften und gemütlichen Cafés lädt zum Bummeln ein.

Charmanter Badeort mit faszinierender Flora und Fauna

Nicht weit von Cannigione entfernt, trifft der Fluss Rio San Giovanni auf den Golf von Arzachena. An der Mündung befindet sich ein wichtiges Feuchtgebiet Sardiniens, welches Heimat zahlreicher Vogelarten wie Flamingos, Reihern oder Wildenten ist. Der Strand des Ortes ist sehr weitläufig mit mittelgrobem, hellem Sand. Aus dem kristallklaren Wasser ragen einige Felsformationen hervor. Das Meer in diesem Gebiet ist vor allem auch bei Tauchern und Schnorchlern äußerst beliebt.

 

Im Süden von Cannigione gibt es einen See, in den drei Flüsse münden. Rund um den See von Padula Saloni nisten unter anderem Fischadler, Schwarzstörche, Purpurhühner und verschiedene Reiherarten. Darüber hinaus beheimatet das Gewässer aber auch Aale oder Schildkröten. Die herrliche Umgebung von Cannigione bietet sich für Aktivurlauber zum Wandern oder Radfahren an.

Mediterranes Flair am lebhaften Hafen

Der Yachthafen von Cannigione ist zwar nicht sonderlich groß, gehört aber zu den bedeutendsten Marinas auf Sardinien und ist Anlegestelle vieler Luxusyachten. Der exquisit ausgestattete Hafen ist im Sommer Startpunkt von Bootstouren zum beeindruckenden Maddalena-Archipel. Der Ort ist zudem idealer Ausgangspunkt für die Entdeckung der herrlichen Strände und gemütlichen Dörfer Nordsardiniens.

 

Viele Prominente zieht es übrigens in das rund 15 Kilometer entfernte Porto Cervo. Mit einem Schiff kann man innerhalb von 45 Minuten nach Santa Teresa Gallura gelangen und von dort aus auf die französische Insel Korsika übersetzen. Nicht nur in Cannigione gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch im nahegelegenen Olbia. In dem sardischen Ort finden Besucher ein reges Nachtleben und Erholung gleichermaßen.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Cannigione

Hotel Valdiola

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Grand Hotel Poltu Quatu Sardegna Mgallery by Sofitel

  • 5 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Residenza Capriccioli

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Hotel Dolce Vita

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Hotel Balocco

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Petra Bianca

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Porto Cervo, Sardinien

Alle Unterkünfte in Cannigione anzeigen

Tickets für Cannigione buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Cannigione?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung