Cesena, Emilia-Romagna | italien.de

Cesena


Möchte man das unverfälschte italienische Leben erfahren, dann ist Cesena dafür am besten geeignet. Mit ihrer Piazza, dem zentralen Brunnen aus der Renaissance, den engen Gassen und den Dächern aus Terracotta, scheint Cesena einem Hochglanzmagazin für Italienreisen entsprungen zu sein. Dabei ist die Stadt südlich von Ravenna in der Emilia-Romagna alles andere als eine Touristenhochburg. Im Gegenteil: In dem Städtchen am Fluss Savio wird man kaum auf Besuchergruppen mit Stadtführung treffen. Gelegentlich verirrt sich ein Individualtourist nach Cesena. Eine Zeitreise in das Cesena der Renaissance Eigentlich verwunderlich, dass das Städtchen in kaum einem Reiseführer genannt wird, beherbergt Cesena doch die älteste Bibliothek Europas, die der Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Biblioteca Malatestiana wurde im 15. Jahrhundert von der Familie Malatesta gestiftet,...

Möchte man das unverfälschte italienische Leben erfahren, dann ist Cesena dafür am besten geeignet. Mit ihrer Piazza, dem zentralen Brunnen aus der Renaissance, den engen Gassen und den Dächern aus Terracotta, scheint Cesena einem Hochglanzmagazin für Italienreisen entsprungen zu sein. Dabei ist die Stadt südlich von Ravenna in der Emilia-Romagna alles andere als eine Touristenhochburg. Im Gegenteil: In dem Städtchen am Fluss Savio wird man kaum auf Besuchergruppen mit Stadtführung treffen. Gelegentlich verirrt sich ein Individualtourist nach Cesena.

Eine Zeitreise in das Cesena der Renaissance

Eigentlich verwunderlich, dass das Städtchen in kaum einem Reiseführer genannt wird, beherbergt Cesena doch die älteste Bibliothek Europas, die der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Die Biblioteca Malatestiana wurde im 15. Jahrhundert von der Familie Malatesta gestiftet, die in Cesena auch ihre Burg erbauen ließ. Als einflussreichste Familie der Region richteten die Malatesta die Bibliothek nach den modernsten Kriterien ihrer Zeit ein. Begeht man heute den Lesesaal, betritt man eine längst vergangene Welt: Der von Säulen gestützte Raum, der einem Kirchenschiff nicht unähnlich ist, wird von beiden Seiten durch hohe Bleiglasfenster erhellt. Alte Holzpulte stehen links und rechts. Die ausgeliehenen Bücher werden angekettet und hier gelesen. Jeder Schritt im Raum hallt wieder. Man stellt sich vor, wie Mönche hier einst antike Manuskripte und neu angefertigte Schriften lasen – ohne Licht, ohne Heizung. Noch heute verzichtet der Raum auf moderne Beleuchtung oder eine Wärmequelle. Aber dafür kann die Biblioteca Malatestiana mit uralten Handschriften aufwarten, die einmalig auf der Welt sind. Nicht umsonst gehört die Bibliothek zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Feste und Kultur auf der Burg von Cesena

Die Familie Malatestina hat Cesena unverkennbar ihren Stempel aufgedrückt. Besonders deutlich wird dies beim Besuch der Rocca Malatestiana, der Sitz der Familie. Die Burg liegt etwas erhöht über der Stadt, umgeben von Zypressen und Pinien. Von der Stadt aus kann man nur einen Teil des Burgfrieds und die orangefarbenen Dächer der Nebengebäude erspähen. Die Familie errichtete ihre Festung im 15. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit kamen noch dicke Wehrmauern dazu, die das Areal großzügig umgaben und die Wohnstatt zu einem Bollwerk verwandelten. Die Einwohner von Cesena sind stolz auf ihre Burg. Jede Woche findet hier mindestens einmal eine kulturelle Veranstaltung statt, bei der gern alle zusammenkommen und die Darbietungen wie Musik, Theater oder Vorträge genießen. Natürlich muss dann auch zusammen gegessen, getrunken und Neuigkeiten ausgetauscht werden. Die Veranstaltungen gleichen einem bunten Treiben.

Aber nicht nur hier: Im Stadtkern trifft man untertags die älteren Männer vor den Bars an, die hier gemütlich zusammensitzen und sich angeregt unterhalten. Abends füllen sich die Plätze und Restaurants mit italienischen Familien, die gemeinsam den Abend beim Essen und einem Glas Wein verbringen. So kann der Tag in Italien ausklingen. Ja, hier erlebt man das echte italienische Leben.


– Anzeige –
Bildnachweis: Racoonlab – Lizenz: CC BY-SA 4.0

Empfehlenswerte Hotels in Cesena

B&B Al Re

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Cesena, Emilia-Romagna

Hotel Casali

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Cesena, Emilia-Romagna


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Cesena anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Cesena

Biblioteca Malatestiana

Bibliothek | Kultur | UNESCO Weltkulturerbe

Auf Karte anzeigen

Tickets für Cesena buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Cesena?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung