Forte dei Marmi, Toskana | italien.de

Forte dei Marmi


Am ligurischen Meer, genauer gesagt an der Künstenlinie zwischen La Spezia und Viareggio, liegt ein mondäner Badeort, der von jeher ein beliebtes Sommerziel der Schönen und Reichen war: Forte dei Marmi, in der Nähe der Stadt Lucca. Es gilt als eines der ältesten Seebäder der Region. Historisches Fort und Marmorverschiffung Ihre Namen verdankt die hübsche Ortschaft ihrem Wahrzeichen, einem Fort aus dem 18. Jahrhundert, das Großherzogs Leopold I errichten ließ. Aber auch der weiße Marmor der in der Gegend im großen Stil abgebaut wurde, war namensgebend. Vom Hafen des Städtchens aus wurde der Carrara-Marmor aus den Apuanischen Alpen bis nach Rom verschifft. Kein geringerer als Michelangelo arbeitete dort mit dem kostbaren Material. Ziel der Schriftsteller und Musiker Die Liste der...

Am ligurischen Meer, genauer gesagt an der Künstenlinie zwischen La Spezia und Viareggio, liegt ein mondäner Badeort, der von jeher ein beliebtes Sommerziel der Schönen und Reichen war: Forte dei Marmi, in der Nähe der Stadt Lucca. Es gilt als eines der ältesten Seebäder der Region.

Historisches Fort und Marmorverschiffung

Ihre Namen verdankt die hübsche Ortschaft ihrem Wahrzeichen, einem Fort aus dem 18. Jahrhundert, das Großherzogs Leopold I errichten ließ. Aber auch der weiße Marmor der in der Gegend im großen Stil abgebaut wurde, war namensgebend. Vom Hafen des Städtchens aus wurde der Carrara-Marmor aus den Apuanischen Alpen bis nach Rom verschifft. Kein geringerer als Michelangelo arbeitete dort mit dem kostbaren Material.

Ziel der Schriftsteller und Musiker

Die Liste der berühmten Residenten und Besucher Forte dei Marmis ist lang: Sie reicht von Thomas Mann, der sich hier 1926 zu Schauplätzen seines Werks Mario und der Zauberer inspirieren ließ, über Aldous Huxley bis zu Andrea Bocelli. Bis heute gibt sich also die internationale Prominenz in Forte dei Marmi gerne ein Stelldichein. So mancher nennt hier ein Luxusanwesen sein eigen.

Strand, Shopping und Sehenswertes

Die Freizeitmöglichkeiten sind ausgezeichnet: Ein traumhafter Strand mit seichtem Wasser, ein breites Sportangebot und wunderschöne Hotelanlagen garantieren alles, was das Urlauberherz begehrt.

Elegante Geschäfte und Boutiquen laden zum Luxus-Shopping ein, und es gibt einige attraktive Ausflugsziele in der Umgebung: Die zauberhafte Landschaft der Apuanischen Alpen - und natürlich die Marmorsteinbrüche.

Auch im Ort selbst gibt es viel zu sehen: Die schönen Kirchen, wie die Chiesa di San Francesco oder die Chiesa di Sant’Ermete. Und natürlich das Fort, das heute ein Museum beherbergt und das der gesamten Stadt ihren Namen gab.


– Anzeige –
Bildnachweis: Roman Königshofer – Lizenz: CC BY-ND 2.0

Empfehlenswerte Hotels in Forte dei Marmi

Versilia Golf Resort

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana

Hotel Hermitage

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana

Hotel Nautilus

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana

California Park Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana

Raffaelli Park Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana

Hotel La Primula

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Forte die Marmi, Toskana


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Forte dei Marmi anzeigen

Tickets für Forte dei Marmi buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Forte dei Marmi?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung