Frosinone, Latium | italien.de

Frosinone


Frosinone ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Region Latium. Die Ortschaft liegt knapp 90 Kilometer südöstlich von Rom entfernt. Sie bildet das Herzstück des Ciociaria-Berglandes. Volsker und Römer Frosinone kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ursprünglich gab es an dieser Stelle eine Siedlung der aus Etrurien nach Latium eingewanderten Volsker, die in der Antike immer wieder in Kampfhandlungen mit Rom verwickelt waren. Im 4. Jahrhundert vor Christi eroberten die Römer schließlich die Stadt und stellten sie unter ihre Herrschaft. Sehenswürdigkeiten in Frosinone Im Mittelalter wurde Frosinone mehrfach dem Erdboden gleich gemacht und neu aufgebaut. Auch im Zweiten Weltkrieg wurde Frosinone weitgehend zerstört. Teile der Altstadt sind jedoch erhalten und liegen auf einem Hügel, von dem aus man das...

Frosinone ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Region Latium. Die Ortschaft liegt knapp 90 Kilometer südöstlich von Rom entfernt. Sie bildet das Herzstück des Ciociaria-Berglandes.

Volsker und Römer

Frosinone kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ursprünglich gab es an dieser Stelle eine Siedlung der aus Etrurien nach Latium eingewanderten Volsker, die in der Antike immer wieder in Kampfhandlungen mit Rom verwickelt waren. Im 4. Jahrhundert vor Christi eroberten die Römer schließlich die Stadt und stellten sie unter ihre Herrschaft.

Sehenswürdigkeiten in Frosinone

Im Mittelalter wurde Frosinone mehrfach dem Erdboden gleich gemacht und neu aufgebaut. Auch im Zweiten Weltkrieg wurde Frosinone weitgehend zerstört. Teile der Altstadt sind jedoch erhalten und liegen auf einem Hügel, von dem aus man das gesamte Tal überblickt.

 

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Kathedrale S. Maria Assunta, der Palazzo della Prefettura, die Piazzale Vittorio Veneto - mit Panoramaausblick - und die antike Porta Romana.

Ausflüge in die Umgebung

In der näheren Umgebung locken unter anderem die Thermalquellen von Fiuggi, die Akropolis von Alatri oder auch die eindrucksvolle Kathedrale von Anagni, der Heimatstadt dreier Päpste.

 

Und dann ist da natürlich die wunderschöne Landschaft rund um Frosinone. Die reizvolle Ciociaria, um die Berge Monti Ernici, Lepini und Ausoni, ist bei Wanderern, Sportlern und Naturliebhabern gleichermaßen beliebt. Kastanien- und Pinienwald wechselt sich mit Weinbergen ab. Berühmte Weine der Region sind der Cesanese del Piglio oder der Cabernet di Atina.

Anreise und Verkehr

Frosinone ist über die A1 (Autostrada del Sole) oder die Strada Statale 6 direkt zu erreichen. Die Anreise ist aber von Rom und Neapel aus auch auf dem Schienenweg möglich, über die Bahnstrecke Roma, Cassino, Napoli.

Bildnachweis: Syd00 – Lizenz: CC BY-SA 3.0

Tickets für Frosinone buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Frosinone?

Kleine Karte von Italien

In der Umgebung