Isola Rossa, Sardinien | italien.de

Isola Rossa


Auf einer Landzunge an der Gallura, zwischen Costa Paradiso und Castelsardo, liegt die Ortschaft Isola Rossa, benannt nach dem gleichnamigen vorgelagerten Felsen-Inselchen. Ende des 16. Jahrhunderts errichteten die Spanier hier einen bis heute sichtbaren Wachturm. Dieser Tage ist Isola Rossa Fischerdorf, Hafen und vor allem Urlaubsoase. Klippen aus rotem Granit Costa Rossa lautet der Name dieses Küstenabschnitts im Norden Sardiniens. Die Bezeichnung kommt nicht von ungefähr: Prophyrklippen, Granitfelsen von einzigartiger violett-roter Farbe, prägen das Landschaftsbild. Ein Sonnenuntergang über den rotglühenden Felsen Isola Rossas ist ein unvergessliches Erlebnis. Unbeschwertes Strandvergnügen Isola Rossas flach abfallende Strände, Li Femini und Spiaggia Lunga, locken mit feinem Sand und kristallklarem Wasser. Die mit der blauen Flagge ausgezeichnete Spiaggia Lunga Isola Rossa bietet Sonnenliegen und –schirme...

Auf einer Landzunge an der Gallura, zwischen Costa Paradiso und Castelsardo, liegt die Ortschaft Isola Rossa, benannt nach dem gleichnamigen vorgelagerten Felsen-Inselchen. Ende des 16. Jahrhunderts errichteten die Spanier hier einen bis heute sichtbaren Wachturm. Dieser Tage ist Isola Rossa Fischerdorf, Hafen und vor allem Urlaubsoase.

Klippen aus rotem Granit

Costa Rossa lautet der Name dieses Küstenabschnitts im Norden Sardiniens. Die Bezeichnung kommt nicht von ungefähr: Prophyrklippen, Granitfelsen von einzigartiger violett-roter Farbe, prägen das Landschaftsbild. Ein Sonnenuntergang über den rotglühenden Felsen Isola Rossas ist ein unvergessliches Erlebnis.

Unbeschwertes Strandvergnügen

Isola Rossas flach abfallende Strände, Li Femini und Spiaggia Lunga, locken mit feinem Sand und kristallklarem Wasser. Die mit der blauen Flagge ausgezeichnete Spiaggia Lunga Isola Rossa bietet Sonnenliegen und –schirme sowie Tauch- und Wassersportmöglichkeiten.

 

Sport-Asse zieht es jedoch zumeist zur nur gut einen Kilometer entfernen Bucht von Marinedda, die unter anderem hervorragende Bedingungen zum Surfen und Wakeboarden bietet. Im August und September findet hier alljährlich der international bekannte Surfwettbewerb Marinedda Bay Open statt.

 

Für Ruhesuchende bieten sich die Strände von Tinnari oder Feruli an, wer es weitläufig liebt, der sollte sich nach Badesi aufmachen.

Bummel durch das Zentrum

Isola Rossa bietet Urlaubern eine Strandpromenade, einen Yachthafen und ein Zentrum mit guter touristischer Infrastruktur. Von kleinen Geschäften über Restaurants und Cafés bis zu Kunsthandwerkerläden ist hier alles vorhanden. Dennoch ist Isola Rossa ein eher beschaulicher Ort, ohne den ganz großen Rummel und Partybetrieb.

Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten

Das Freizeitangebot ist ausgesprochen vielfältig. Die Costa Rossa bietet gute Wander- und Trekking-Möglichkeiten. Oberhalb von Isola Rossa liegt der Wasserpark Acquafantasy - Familien mit Kindern genießen hier Spiel und Spaß mit Panoramaausblick.

 

Aber auch Bootsausflüge sind von Costa Rossa aus möglich. Zum Beispiel nach La Maddalena oder Asinara; auch Korsika ist nur einen Steinwurf entfernt.

 

Die Anreise ist vom Flughafen in Olbia oder von Alghero aus möglich. Von hier ist es nur eine kurze Fahrt nach Isola Rossa.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Isola Rossa

Hotel Rosa dei Venti

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Castelsardo, Sardinien

Janus Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Castelsardo, Sardinien

Bajaloglia Resort

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Castelsardo, Sardinien

Baga Baga

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Castelsardo, Sardinien

B&B Bellagio

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • B&B
  • Castelsardo, Sardinien

B&B Fontevecchia

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Castelsardo, Sardinien

Alle Unterkünfte in Isola Rossa anzeigen

Tickets für Isola Rossa buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Isola Rossa?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung