Panorama von Montecatini, Toskana | Italien.de

Montecatini


Die Toskana von ihrer schönsten Seite entdecken die Gäste der Kleinstadt Montecatini. Der traditionsreiche Kurort in der Provinz Pistoia ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Kulturstädte Pisa und Florenz. Erholung mit allen Sinnen verspricht der Kurort Montecatini seinen Besuchern. Die Therme von Montecatini, seit Jahrhunderten eines der bekanntesten Heilbäder in Italien, liegt im Ortsteil Valdinievole am Fuß eines Hügels. Die Kurgäste haben hier die Auswahl zwischen mehreren Thermalbädern. Dazu gehört auch die Terme Leopoldine, die bereits anno 1775 angelegt wurde. Das Innere der Therme ist mit zahlreichen Fresken und dekorativen Elementen aus der Gründerzeit der Therme geschmückt. Der Hauptort der Gemeinde gilt als Herz der Jugendstil-Architektur in der Toskana, die an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert beliebt...

Die Toskana von ihrer schönsten Seite entdecken die Gäste der Kleinstadt Montecatini. Der traditionsreiche Kurort in der Provinz Pistoia ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Kulturstädte Pisa und Florenz.

Erholung mit allen Sinnen verspricht der Kurort Montecatini seinen Besuchern. Die Therme von Montecatini, seit Jahrhunderten eines der bekanntesten Heilbäder in Italien, liegt im Ortsteil Valdinievole am Fuß eines Hügels. Die Kurgäste haben hier die Auswahl zwischen mehreren Thermalbädern. Dazu gehört auch die Terme Leopoldine, die bereits anno 1775 angelegt wurde. Das Innere der Therme ist mit zahlreichen Fresken und dekorativen Elementen aus der Gründerzeit der Therme geschmückt. Der Hauptort der Gemeinde gilt als Herz der Jugendstil-Architektur in der Toskana, die an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert beliebt war. Badeanstalten und großzügig angelegte Parkanlagen machen Montecatini zu einer besonderen Oase in der toskanischen Hügellandschaft.

Entdecken und feiern in Montecatini

Die Gemeinde Montecatini mit mehr als 20.000 Einwohnern bietet sich dank der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung für einen Entdeckungs- und Erholungsurlaub an. Eine Standseilbahn verbindet den Kurort mit dem Bergdorf Montecatini Alto, dem ursprünglichen Herzen der Gemeinde. Von hier aus kann man einen Ausblick bis zum Monte Pisano zwischen Pisa und Lucca genießen. Als besonderer Höhepunkt gilt das Fettunta-Fest, das kurz nach Ostern gefeiert wird. Bei diesem Fest ehren die Einwohner die Fettunta, auf Holzkohlenglut geröstetes Weißbrot mit Knoblauch, besser bekannt unter dem Namen Bruscetta.

Abtauchen in die Unterwelt von Montecatini

Sehenswert ist in Montecatini Therme das Rathaus mit seinen imposanten Gewölben und Säulengängen, die von Galileo Chini geschaffen wurden. Nach einem kurzen Fußmarsch können Besucher die Tropfsteinhöhle Grotta Maona erreichen, die etwa eineinhalb Kilometer nördlich des Ortes Montecatini liegt. Diese 200 Meter lange und 20 Meter breite Höhle wurde 1860 entdeckt und steht der Öffentlichkeit von April bis Mitte Oktober offen. Einzigartig in ganz Italien sind die beiden unterirdischen Seen der Grotta Maona. Die Tropfsteine wurden während des 20. Jahrhunderts allerdings stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Grund: Die deutsche Wehrmacht hatte hier ein Munitionsdepot eingerichtet.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Montecatini

B&B Il Grifone

  • 0 Sterne
  • Budget:
  • B&B
  • Pistoia, Toskana

Villa Parri Residenza D‘epoca

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Pension
  • Pistoia, Toskana

Irene

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • Ferienwohnung
  • Pistoia, Toskana

B&B Canto Alla Porta Vecchia

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Pistoia, Toskana

Hotel Cavalotti & Giotto

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Montecatini Terme, Toskana

Hotel Patria

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Pistoia, Toskana


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Montecatini anzeigen

Tickets für Montecatini buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Montecatini?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung