Scaligerburg in Sirmione, Gardasee, Venetien | italien.de

Sirmione


Sirmione liegt in der Mitte des Südufers des Gardasees, ist aber nicht sein südlichste Stadt, da sie auf einer Halbinsel weit in den See hinein reicht. Bildlich und sinnbildlich wird die Stadt gerne als das "i-Tüpfelchen des Gardasees" und als Perle des Südens bezeichnet. Sirmione ist eine der imposantesten Städte des Gardasees mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten und einem pulsierenden Leben in mittelalterlichen Mauern. Über eine Länge von 4 km reicht ein schmaler Landsteg an seinem Südufer in den Gardasee hinein, an dessen Ende sich wie ein Fächer die mittelalterliche Altstadt von Sirmione ausbreitet. Autofahrer parken ihren Wagen vor den Toren der Stadt, denn Autoverkehr gibt es in der Altstadt nicht. Die Altstadt von Sirmione ist durch einen breiten Wassergraben von...

Sirmione liegt in der Mitte des Südufers des Gardasees, ist aber nicht sein südlichste Stadt, da sie auf einer Halbinsel weit in den See hinein reicht. Bildlich und sinnbildlich wird die Stadt gerne als das "i-Tüpfelchen des Gardasees" und als Perle des Südens bezeichnet. Sirmione ist eine der imposantesten Städte des Gardasees mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten und einem pulsierenden Leben in mittelalterlichen Mauern.

Über eine Länge von 4 km reicht ein schmaler Landsteg an seinem Südufer in den Gardasee hinein, an dessen Ende sich wie ein Fächer die mittelalterliche Altstadt von Sirmione ausbreitet. Autofahrer parken ihren Wagen vor den Toren der Stadt, denn Autoverkehr gibt es in der Altstadt nicht. Die Altstadt von Sirmione ist durch einen breiten Wassergraben von der Umgebung getrennt, über den eine Brücke in die Stadt führt. Gleich zu Beginn begrüßt die Scaliger-Burg aus dem 13. Jahrhundert die Besucher der Stadt. Die Basis der Burg bildet ein Kastell aus der Römerzeit. Sirmione ist eine lebhafte Stadt mit einem abwechslungsreichen Nachtleben, die in den Sommermonaten von zahlreichen Tagesgästen besucht wird. Ruhiger geht es nördlich des historischen Stadtkerns im Bereich des Thermalbads von Sirmione zu.

Unterkünfte in Sirmione

Als eine der beliebtesten Städte am Gardasee bietet die Stadt Sirmione ihren Gästen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, vor allem Hotels der verschiedenen Kategorien, Appartements und Ferienwohnungen. Zum Teil befinden sich die Hotels und Ferienanlagen am Südufer des Gardasees, zu einem großen Teil aber auch innerhalb der Altstadt von Sirmione und im Bereich der Thermen auf der Halbinsel. Sirmione ist bekannt für seine ausgezeichneten Restaurants und Hotelbetriebe.

Thermalbad mit langer Tradition

Einen ruhigen Kontrast zu dem lebhaften Treiben im Zentrum der Altstadt von Sirmione bildet der Bereich des Thermalbades im Norden der Halbinsel. Schon die Römer wussten die heißen Quellen aus dem Boden des Gardasees zu schätzen und errichteten an der Nordspitze der Halbinsel Sirmione eine Villa, die als größte römische Villa in Italien gilt. Die Ruinen der Villa können in Sirmione besichtigt werden. Erst im späten 18. Jahrhundert wurde die 69 °C heiße Thermalquelle wiederentdeckt. Die Thermen von Virgilio und Catullo werden heute vor allem zur Linderung von Hautkrankheiten, Rheuma und Erkrankungen der Atemwege besucht.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Sirmione

Donna Silvia Hotel & Wellness Centre

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Manerba del Garda, Lombardei

Hotel Stella del Benaco

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Manerba del Garda, Lombardei

Albergo Le Piante

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Manerba del Garda, Lombardei

Locanda dei Rii

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Manerba del Garda, Lombardei

Villa Paradiso Suite

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Manerba del Garda, Lombardei

San Sivino

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Manerba del Garda, Lombardei


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Sirmione anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Sirmione

Castello Scaligero

Bauwerk | Burg

Die Scaligerburg prägt seit dem 13. Jahrhundert das Stadtbild von Sirmione. Vom Turm bietet sich ein toller Ausblick auf den unteren Teil des Gardasees und die Halbinsel Sirmione

Auf Karte anzeigen
Castello Scaligero

Grotte di Catullo

Archäologie | Kultur

Die Grotte di Catullo hat nichts mit einer herkömmlichen Höhle oder Grotte zu tun. Vielmehr handelt es sich um eine bedeutende Ausgrabungsstätte

Auf Karte anzeigen

Chiesa di San Pietro in Mavino

Kirche

Die kleine Kirche gilt insbesondere wegen ihrer Ausstattung mit Fresken aus dem 13. Jahrhundert als eine schönsten rund um den Gardasee

Auf Karte anzeigen
Chiesa di San Pietro in Mavino

Tickets für Sirmione buchen


Informationen über Sirmione

Region Lombardei
Provinz Brescia
Einwohner­zahl 8.217
Provinzkürzel BS
Postleitzahl 25019, 25010
Vorwahl 030
Prominente Bürger Maria Callas
Reisezeit-Hinweise Das Klima ist sehr mild
Geschichte Die Geschichte kann bis in die Steinzeit zurück verfolgt werden und wurde seit den Römern als Ferienort genutzt.
Lage direkt am Südufer des Gardasee gelegen

 

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Sirmione?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung