Valdobbiadene, Venetien | italien.de

Valdobbiadene


Das norditalienische Städtchen Valdobbiadene in der venezianischen Provinz Treviso ist ein Mekka für Weinkenner. Hier wird der Prosecco di Conegliano Valdobbiadene DOCG produziert. Streifzug durch die Stadt Valdobbiadene bietet mehr als „nur“ Wein. Auch bei einem Bummel durch das hübsche Städtchen gibt es einiges zu entdecken: Sei es die Piazza Marconi, der Dom Santa Maria Assunta oder das alte Waschhaus. Auch die Kloster-Kirche San Gregorio Magno oder die Chiesetta della Madonna di Lourdes in Ponteggio, mit ihrem Glockenturm, sind sehenswert. Ein echtes Highlight ist die Villa dei Cedri, die ihren Namen einer hundertjährigen Zeder in ihrem Park verdankt. Die Villa beherbergt eine spektakuläre Ausstellung von Schaumweinen. Entlang der Prosecco-Straße Valdobbiadene ist außerdem Ausgangspunkt der Weinstraße „Strada del Prosecco e Vini...

Das norditalienische Städtchen Valdobbiadene in der venezianischen Provinz Treviso ist ein Mekka für Weinkenner. Hier wird der Prosecco di Conegliano Valdobbiadene DOCG produziert.

Streifzug durch die Stadt

Valdobbiadene bietet mehr als „nur“ Wein. Auch bei einem Bummel durch das hübsche Städtchen gibt es einiges zu entdecken: Sei es die Piazza Marconi, der Dom Santa Maria Assunta oder das alte Waschhaus. Auch die Kloster-Kirche San Gregorio Magno oder die Chiesetta della Madonna di Lourdes in Ponteggio, mit ihrem Glockenturm, sind sehenswert. Ein echtes Highlight ist die Villa dei Cedri, die ihren Namen einer hundertjährigen Zeder in ihrem Park verdankt. Die Villa beherbergt eine spektakuläre Ausstellung von Schaumweinen.

Entlang der Prosecco-Straße

Valdobbiadene ist außerdem Ausgangspunkt der Weinstraße „Strada del Prosecco e Vini dei Colli Conegliano Valdobbiadene“. Zu den Stationen gehören unter anderem Solighetto, mit der schönen Villa Brandolini d'Adda aus dem 18. Jahrhundert, heute Sitz des Prosecco-Konsortiums, und seiner Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Weiter geht es über Refrontolo, mit Panoramablick über die Weinberge und einer Wassermühle aus dem 17. Jahrhundert (Molinetto della Croda) über das Städtchen San Pietro di Feletto, mit alter Pfarrkirche, bis nach Conegliano. Die Ortschaft ist Sitz der ältesten Schule für Weinkunde Italiens, der Scuola Enologica. Entlang der gesamten Route laden Weinkellereien zum Einkehren ein. Das Prosecco-Anbaugebiet Conegliano Valdobbiadene wurde 2019 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Der Prosecco di Conegliano Valdobbiadene DOCG

Aus Valdobbiadene kommt ein besonders hochwertiger Prosecco, der zertifizierte Prosecco di Conegliano Valdobbiadene DOCG. Die Glera-Trauben für seine Herstellung dürfen nur in 15 genau festgelegten Gemeinden angebaut werden. Dazu gehören neben Valdobbiadene und Conegliano unter anderem San Vendemiano, Colle Umberto, San Pietro di Feletto, Refrontolo, Pieve di Soligo und Follina. Prosecco di Conegliano Valdobbiadene DOCG gibt es in den Sorten Stillwein, Frizzante und Spumante Superiore.

Empfehlenswerte Hotels in Valdobbiadene

Hotel Villa Ca' Sette

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Bassano del Grappa, Venetien

Agriturismo Crocerone

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Bauernhof
  • Bassano del Grappa, Venetien

Luxury House B&B

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • B&B
  • Bassano del Grappa, Venetien

Alle Unterkünfte in Valdobbiadene anzeigen

Tickets für Valdobbiadene buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Valdobbiadene?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung