Venedig Sehenswürdigkeiten

Venedigs Sehenswürdigkeiten am Canale Grande

Der Canale Grande als eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Venedig hat zahllose Poeten inspiriert. Paläste, schmale Gässchen und romantische Gondeln als weitere Sehenswürdigkeiten Venedigs erzählen von Liebe, Krieg und Leidenschaft aus etruskischen Zeiten bis heute.

Der Canale Grande teilt die Stadt in zwei Hälften, und auf jeder Seite liegen je drei Stadtbezirke. Dort, wo der Kanal mit 30 Metern seine schmalste Stelle hat, liegt eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Venedigs: die Rialto-Brücke. Seit 1591 ist diese Brücke im Originalzustand in Betrieb. Im Stadtteil San Polo, wenige Meter von der Brücke entfernt, liegt der Mercato di Rialto, der quirlige Obst-, Gemüse- und Fischmarkt.
Die legendären Gondeln auf den Wasserstraßen sind weitere Sehenswürdigkeiten Venedigs. Wer genau hinschaut, erkennt die Ausbuchtung der Gondeln auf der linken Seite, während die rechte Seite schmaler zuläuft. Ohne diese Ausbuchtung würden sich die Gondeln im Kreis drehen, denn sie werden von der rechten Seite aus vorwärts bewegt. Eine Fahrt auf dem Canale Grande ist zugleich eine Reise in die reiche Vergangenheit der Stadt: Etwa 200 Paläste liegen an den Ufern, eine besondere Sehenswürdigkeit Venedigs. Vom Wasser aus bekommt man einen herrlichen Eindruck von der Pracht und Größe der Bauwerke mit mächtigen Portalen, zierlichen Balkonen und lauschigen Gärten.

Die Sehenswürdigkeiten in Venedig: Plätze und Museen

Ein Rundgang durch die Stadt führt immer zu einer ganz bestimmten Sehenswürdigkeit: Venedig ist ohne den Markusplatz mit dem gotischen Prachtbau des Dogenpalastes kaum vorstellbar. Zwei Säulen für die Stadtheiligen Theodorus und Markus, der imposante Markusdom und der Turm Campanile San Marco sowie einige Straßencafés und die Lagune flankieren den Platz.
Die Galleria dell'Accademia an der gleichnamigen Brücke beherbergt berühmte Gemälde aus fünf Jahrhunderten. In 24 Sälen sind Werke venezianischer Künstler aus dem 13. bis 18. Jahrhundert zu sehen, darunter Tizian, Bellini und Tintoretto. Das Peggy Guggenheim Museum am Canale Grande zeigt Kunst aus dem 20. Jahrhundert. Kunstfreunde freuen sich hier auf Werke von Dalí, Kandinsky, Picasso und Miró.
Seit dem 19. Jahrhundert ist der Lido, der Strand, eine Sehenswürdigkeit. Venedig hat 12 km weiße Strände zwischen Meer und Stadt. Das Hotel des Bains, heute ein Apartmenthaus, ist Schauplatz von Thomas Manns Novelle "Der Tod in Venedig".