Streiks zur Modewoche: Mailand droht der Verkehrskollaps

Bereits seit rund einer Woche streiken die Taxifahrer um ihrem Ärger wegen der wachsenden, und in ihren Augen, unfairen Konkurrenz durch den Fahrdienstvermittler Uber Luft zu machen.

Nun verschärft sich die Lage, weil pünktlich zum heutigen Beginn der Mailänder Modewoche (22. bis 27. Februar 2017) auch noch die öffentlichen Verkehrsmittel bestreikt werden und Bus-, Tram- und Metrofahrer ihre Arbeit niederlegen.

Als wäre dies noch nicht genug, meldet zudem Alitalia für Donnerstag, den 23. Februar, die Streichung von rund 60 Prozent aller Flüge wegen eines Streiks des Boden- und Kabinenpersonals.

Besucher der Mailänder Modewoche müssen sich deshalb auf massive Einschränkungen im öffentlichen Personenverkehr einstellen. Aber auch in weiteren italienischen Großstädten, insbesondere in Rom, werden die Auswirkungen der Streiks Touristen Nerven kosten.