Verona, Venetien | italien.de

Verona


„Und Liebe wagt, was irgend Liebe kann“, heißt es in William Shakespeares Meisterwerk „Romeo und Julia“. In Verona, dem norditalienischen Schauplatz der bekanntesten Liebesgeschichte der Welt, wird bis heute gewagt, was Liebe kann. Bevorzugt auf Julias Balkon und für immer.  Für viele Touristen ist es Kult, auf der Balustrade von Julias Wohnhaus zu heiraten. Dort, wo Romeo ihr einst nachts auf einer Leiter seine Liebe schwor. Veronas Wahrzeichen Noch heute bekommt Julia, die Verehrte, an die „Casa di Giulietta“, eines der Wahrzeichen Veronas, Briefe zugestellt. Ohne Zweifel gilt Verona neben Venedig als „das“ Reiseziel für Romantiker. Und wer nicht heiraten will, genießt ein entspanntes Wochenende in der UNESCO-geschützten Altstadt mit ihren zahlreichen Galerien, Museen und Kirchen. Freiluft-Operngenuss in der Arena...

„Und Liebe wagt, was irgend Liebe kann“, heißt es in William Shakespeares Meisterwerk „Romeo und Julia“. In Verona, dem norditalienischen Schauplatz der bekanntesten Liebesgeschichte der Welt, wird bis heute gewagt, was Liebe kann. Bevorzugt auf Julias Balkon und für immer.  Für viele Touristen ist es Kult, auf der Balustrade von Julias Wohnhaus zu heiraten. Dort, wo Romeo ihr einst nachts auf einer Leiter seine Liebe schwor.

Veronas Wahrzeichen

Noch heute bekommt Julia, die Verehrte, an die „Casa di Giulietta“, eines der Wahrzeichen Veronas, Briefe zugestellt. Ohne Zweifel gilt Verona neben Venedig als „das“ Reiseziel für Romantiker. Und wer nicht heiraten will, genießt ein entspanntes Wochenende in der UNESCO-geschützten Altstadt mit ihren zahlreichen Galerien, Museen und Kirchen.

Freiluft-Operngenuss in der Arena

Auch der Oper wegen steht Verona für Leidenschaft wie keine andere Stadt. Die weltbekannten Festspiele finden jeden Juli bis September in der „Arena di Verona“ im historischen Zentrum an der Piazza Brà statt. Aus dem antiken, 140 Meter langen und 110 Meter breiten, Amphitheater erklingen dann alle zwei bis drei Tage Klassiker wie Verdis Nabucco, La Traviata und Rigoletto oder Puccinis Turandot und die Tosca. Meist tummeln sich hier Besucher ab 19 Uhr in lebhaft-volkstümlicher Atmosphäre zwischen 45 Sitzreihen, mitgebrachten Pausensnacks und Sitzpolstern. Zeit, Geduld und Ausdauer sind angesagt, bis jeder Gast seinen Platz unter insgesamt 22.000 gefunden hat. Doch wenn ab 21 Uhr die Opern-Künstler ihre kraftvollen Stimmen gen Himmel schmettern und die Sterne dazu leuchten, ist das vierstündige Opernerlebnis perfekt.

Liebende lassen Shoppen

Einen Katzensprung von der Arena und Julias Wohnhaus entfernt lockt die marmorgepflasterte Via Mazzini zum Bummel. Sie ist das Bindeglied zwischen der Piazza Brà und der Piazza delle Erbe. Letztere war im Mittelalter Marktplatz und Versammlungsort. Aus dieser Epoche findet man hier noch alte Gebäude, freskenverzierte Fassaden und Brunnen. Sie ergeben gemeinsam ein edles Shopping-Ambiente. Die weitläufige Fußgängerzone ist reich an Schuh-, und Dekorationsgeschäften, Juwelierläden und Edelboutiquen. Männer sollten ihren Frauen in Verona liebevoll und nachsichtig ein paar Stunden Zeit für eine Entdeckungstour einräumen. Nach dem Einkauf schmecken die lokalen Vorspeisen und Weine wie Soave oder Valpolicella zu zweit besonders gut. Sie werden oft rund um die Piazza delle Erbe in kleinen Bars mit raffiniertem Stilmix aus historischem Ambiente und modernem Design serviert.

Es lebe der Reis

Wer Veronas Hinterland nicht nur als romantisches Wein-, sondern auch als Reisanbaugebiet kennenlernen will, fährt am besten 26 Kilometer stadtauswärts in Richtung Süden, zur „Isola della Scala“. Jedes Jahr gibt es hier zwischen Ende September und Anfang Oktober eine Hommage mit vielen Events an den Reis als Lebensmittel. Dabei gehen auf Festen inmitten alter Bauernhäuser und venezianische Villen jährlich mehrere Hundertertausend Risotto-Portionen über den Verkaufstisch. So wird nahe bei Verona wird nicht nur Julia, sondern auch der Reis als einst „weißes Gold“ verehrt. Liebe geht eben durch den Magen.


– Anzeige –

Aktuelles Schnäppchen in Verona

Zeitreise in Italiens Weinregion Valpolicella

Preis: Ab 50 € ( statt 114 € ) Pro Person pro Nacht

5* Hotel Villa Del Quar,
Inkl. Frühstück, Restaurant-Gutschein & Begrüßungsgetränk

Highlights:
Der Ausblick auf die malerischen Weinberge des Valpolicella
Das antike Dekor & der moderne Komfort des denkmalgeschützten Boutique-Hotels
Die Nähe zu Verona, dem Gardasee sowie imposanten Kulturerbestätten

Empfehlenswerte Hotels in Verona

Arche B&B

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Verona, Venetien

Casa Panvinio

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Pension
  • Verona, Venetien

Domus Mea

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • Pension
  • Verona, Venetien

B&B King

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • B&B
  • Verona, Venetien

Novo Hotel Rossi

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Verona, Venetien

Hotel Gardenia

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Verona, Venetien


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Verona anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Verona

Castelvecchio

Burg | Museum

Das imposante, mittelalterliche Backsteinkastell Castelvecchio erhebt sich mitten in der historischen Altstadt von Verona..

Auf Karte anzeigen

Arena di Verona

Bauwerk | Gebäude | Kultur | Oper

Weltkulturerbe in Norditalien

Auf Karte anzeigen

Piazza delle Erbe

Platz

Das quirlige Leben, die historischen Fassaden aus den verschiedensten Jahrhunderten - an der Piazza delle Erbe kann man bei einem Cafe oder Spritz Veneziano die Seele baumeln lassen und das italienische Lebensgefühl geniessen..

Auf Karte anzeigen

San Fermo Maggiore

Kirche

Die Ursprünge der im Innern mit einer prachtvollen Holzdecke ausgestatteten Kirche reichen bis ins 5. Jahrhundert zurück

Auf Karte anzeigen
San Fermo Maggiore

Ponte Pietra

Bauwerk | Brücke

Die Brücke mit den fünf Bögen ist ein Monument aus der Römerzeit und wurde 89 v. Chr. errichtet. Trotz ihres Names, Ponte Pietra heißt auf italienisch Steinbrücke, soll sie ursprünglich aus Holz gewesen sein. Im Laufe der Zeit wurde die Brücke mehrfach zerstört. Zuletzt im 2. Weltkrieg, als sie von deutschen Truppen bei deren Rückzug vermint und gesprengt wurde. Nach dem Krieg wurde die Ponte Pietra unter Verwendung von noch vorhandenem Material wieder originalgetreu aufgebaut und ist seit 1959 wieder begehbar.

Auf Karte anzeigen
Ponte Pietra

Tickets für Verona buchen


Informationen über Verona

Region Venetien
Provinz Verona
Einwohner­zahl 257.353
Provinzkürzel VR
Postleitzahl 37000–37999
Vorwahl 045
Prominente Bürger Mario Calderara (Flugpionier)
Romano Guardini (Religionsphilosoph, Theologe)
Beatrice Macola (Schauspielerin)
Fulvio Valbusa (Skilangläufer)
Sabina Valbusa (Skilangläuferin)
Vincenzo Nibali (Radrennfahrer)
Städte­partnerschaft New York (USA)
München (Deutschland)
Nagahama (Japan)
Nîmes (Frankreich)
Pula (Kroatien)
Saint-Josse-ten-Noode (Belgien)
Salzburg (Österreich)
Sport AC Chievo Verona (Fußball) Stadio Marcantonio Bentegodi
Spezialitäten des Ortes Pandoro
Baci di Giulietta
Recioto di Soave DOCG
Bardolino Classico DOCG
Geschichte Die Arena prägt noch heute die Geschichte, fast 1000 Jahre und einer wechselhaften Geschichte später.
Lage an der Etsch, verkehrsgünstig an der Brennerautobahn gelegen

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Verona?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung