Bolognese

Pasta-Sauce Bolognese

6 Portionen | Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

Zubereitung

  1. Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und auch würfeln.
  2. Knoblauch und Zwiebeln in Olivenöl anbraten. Fleisch zufügen und auch rundherum anbraten, bis es schön braun ist.
  3. Mit Rotwein ablöschen.
  4. Tomaten zufügen. Ganze Tomaten mit einem Löffel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun muss die Soße etwa eine Stunde vor sich hinkochen, dadurch erhält sie ihren Geschmack. Sie kann auch länger auf dem Herd stehen bleiben, es schadet ihr nicht.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und einer Prise Zucker abschmecken.

Es handelt sich hier um eine klassische Grundsoße. Varianten sind, dass noch als zusätzliches Gemüse eine Karotte und eine Selleriestange mitgekocht werden.
Auch beim Abschmecken kann mit einem Schuss Balsamico-Essig einen gewissen Pep reinbringen.
Wem es zu wenig Soße ist, kann diese nach belieben verlängern (etwas Wasser mit dem Rotwein zusammen zur Soße geben oder mehr Tomaten nehmen.)