Villa d'Este in Tivoli, Latium | italien.de

Villa d’Este

Die in Tivoli gelegene Villa wurde vor allem wegen ihrer herausragenden Gärten 2001 der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes hinzugefügt. Die Villa d’Este war ein ehemaliges Benediktinerkloster bevor sie 1560 umfassend umgebaut und der große Hanggarten angelegt wurde. Leider wurde die Anlage zwischendurch eine längere Zeit nicht gepflegt, bis Mitte des 19. Jahrhunderts die erste Sanierung begann. Nach einer umfassenden Renovierung in den 1920er Jahren wurde sie im 2. Weltkrieg stark beschädigt. Seither gehen Restaurationsarbeiten und Reparaturen ununterbrochen weiter. Die meisten Besucher kommen wegen des überaus sehenswerten Gartens, der als Meisterwerk der Gartenbaukunst gilt. Über 500 Brunnen, Wasserspiele und mehr zieren den Hanggarten, der angeblich komplett ohne Pumpen auskommt. An bestimmten Tagen kann der Garten auch in der Nacht besichtigt werden. Hierzu findet man genauere Informationen auf der Webseite des Anbieters. http://www.villadestetivoli.info/

– Anzeige –

In der Umgebung