Der Gran Paradiso im Aostatal | italien.de

Gran Paradiso


Der Gran Paradiso ist ein Berg mit einer Höhe von 4.061 m und liegt im norditalienischen Aostatal. Im Nationalpark Gran Paradiso entdecken Besucher die aufregende Tier- und Pflanzenwelt der Westalpen und genießen einen einmaligen Ausblick. Der Gran Paradiso ist ein Berg der Grajischen Alpen im Aostatal in Norditalien und besitzt eine Höhe von 4.061 m. Bekannt ist der Berg vor allem für seinen moderaten Anstieg und die herrliche, unberührte Natur im Nationalpark Gran Paradiso. Der Park wurde in den 1920er Jahren gegründet und zählt zu den traditionsreichsten Naturschutzgebieten der Alpen. Großer Beliebtheit bei den Besuchern erfreuen sich besonders entspannte Wanderungen und ausgiebige Fahrradtouren durch die malerische Bergwelt. Urlauber können hier jederzeit haltmachen, um die imposanten Berghänge zu bewundern oder die...

Der Gran Paradiso ist ein Berg mit einer Höhe von 4.061 m und liegt im norditalienischen Aostatal. Im Nationalpark Gran Paradiso entdecken Besucher die aufregende Tier- und Pflanzenwelt der Westalpen und genießen einen einmaligen Ausblick.

Der Gran Paradiso ist ein Berg der Grajischen Alpen im Aostatal in Norditalien und besitzt eine Höhe von 4.061 m. Bekannt ist der Berg vor allem für seinen moderaten Anstieg und die herrliche, unberührte Natur im Nationalpark Gran Paradiso. Der Park wurde in den 1920er Jahren gegründet und zählt zu den traditionsreichsten Naturschutzgebieten der Alpen. Großer Beliebtheit bei den Besuchern erfreuen sich besonders entspannte Wanderungen und ausgiebige Fahrradtouren durch die malerische Bergwelt. Urlauber können hier jederzeit haltmachen, um die imposanten Berghänge zu bewundern oder die einmalige Aussicht zu genießen. Empfehlenswert ist es darüber hinaus, die vielen kleinen Dörfer in der Region kennenzulernen und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner zu genießen.

Urlaub am Gran Paradiso: Die idyllischen Westalpen

Der Gran Paradiso und sein Nationalpark locken mit einmaligen Naturschauspielen und einem wunderschönen Bergpanorama unzählige Gäste aus aller Welt an. Das Symboltier ist hier der Alpensteinbock, der früher vom Aussterben bedroht war und heute im ganzen Park anzutreffen ist. Wer Glück hat, entdeckt auf einer Wanderung am Gran Paradiso zudem Steinadler oder Schneehuhn. Sehenswert sind nicht zuletzt die zahlreichen Flüsse, Bäche und Seen des Berges, die für ihre seltenen Pflanzenarten bekannt sind.

Ausflug in die Städte des Aostatals

Der beliebteste Urlaubsort am Gran Paradiso ist die Stadt Aosta, die etwa 35.000 Einwohner hat und von den Römern gegründet wurde. Wichtige Attraktionen sind unter anderem der eindrucksvolle Augustusbogen, die sehr gut erhaltene Stadtmauer und die Porta Praetoria. Die Stadt besitzt zudem viele einladende Restaurants und Cafés, in denen Besucher beim Ausblick auf den Gran Paradiso und die umliegenden Berge die lokalen Spezialitäten genießen können.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels am Gran Paradiso

Albergo Gran Paradiso

  • 3 Sterne
  • Budget:
  • Hotel
  • Valsavarenche, Aostatal

Albergo Boule de Neige

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Rhêmes-Notre-Dame, Aostatal

La Maison du Guide

  • 0 Sterne
  • Budget:
  • Hotel
  • Rhêmes-Notre-Dame, Aostatal

Arthemisia

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Pension
  • Rhêmes-Notre-Dame, Aostatal

Chalet Eden

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • La Thuile, Aostatal


– Anzeige –

Alle Unterkünfte am Gran Paradiso anzeigen

Sehenswürdigkeiten am Gran Paradiso

Tickets für Gran Paradiso buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Gran Paradiso?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung