Montefano, Riviera del Conero, Marken | italien.de

Montefano


Zwischen dem Apennin-Gebirge im Westen und der Adriaküste im Osten liegt das historische Städtchen Montefano. Auf dem Weg durch eine zauberhafte, landwirtschaftlich geprägte Hügellandschaft, in der sich Weinberge mit Sonnenblumen- und Weizenfeldern abwechseln, erreicht der Reisende die von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgebene Ortschaft. Antike und Mittelalter Montefano wurde auf den Grundfesten der antiken Picener-Stadt Veragra errichtet. In römischen Zeiten war der Ort ein wichtiger militärischer Stützpunkt an der Via Consolare, welche die Städte Nocera Umbra und Ancona miteinander verband. Anfang des 6. Jahrhunderts nach Christi wurde Montefano von den Goten teilweise zerstört. Im späten Mittelalter stand die Stadt dann zunächst unter der Herrschaft Osimos, bevor sie 1489 durch päpstlichen Erlass unabhängig wurde. Das historische Zentrum Die Gebäude des heutigen...

Zwischen dem Apennin-Gebirge im Westen und der Adriaküste im Osten liegt das historische Städtchen Montefano. Auf dem Weg durch eine zauberhafte, landwirtschaftlich geprägte Hügellandschaft, in der sich Weinberge mit Sonnenblumen- und Weizenfeldern abwechseln, erreicht der Reisende die von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgebene Ortschaft.

Antike und Mittelalter

Montefano wurde auf den Grundfesten der antiken Picener-Stadt Veragra errichtet. In römischen Zeiten war der Ort ein wichtiger militärischer Stützpunkt an der Via Consolare, welche die Städte Nocera Umbra und Ancona miteinander verband. Anfang des 6. Jahrhunderts nach Christi wurde Montefano von den Goten teilweise zerstört. Im späten Mittelalter stand die Stadt dann zunächst unter der Herrschaft Osimos, bevor sie 1489 durch päpstlichen Erlass unabhängig wurde.

Das historische Zentrum

Die Gebäude des heutigen Altstadtzentrums stammen überwiegend aus dem 18. bis 19. Jahrhundert. Es existieren aber auch noch zahlreiche mittelalterliche Bauwerke. Nicht nur die Stadtmauer, auch das historische Stadttor ist bis heute erhalten geblieben. Die stimmungsvollen, verschlungen Gassen des Altstadtzentrums, mit ihren charakteristischen roten Ziegelhäusern, laden zu einem Streifzug ein.

Barocke Sakralbauten

Zwei Barockkirchen sollte der Besucher gesehen haben: Zum einen die Stiftskirche San Donato aus dem 13. Jahrhundert, die im 16. und 18. Jahrhundert umfangreich restauriert wurde. In ihrem Inneren ist eine antike, handgefertigte Orgel von 1722 zu bewundern und auf Gemälden sind die Heiligen St. Donato und St. Giovanni Nepomuk dargestellt. Zum anderen die 1667 erbaute Kirche San Filippo, mit dem angeschlossenen Mönchskloster. Hier ist heute ein angesehenes Bibelforschungszentrum untergebracht. Sehenswert ist aber auch die Kirche Santa Maria Assunta, die mehrere bedeutende Kunstwerke von Claudio Ridolfi und Simone De Magistri beherbergt.

Montefano als Kulturstadt

Doch nicht nur die Sakralbauten, auch weltliche Bauwerke, wie den Palazzo Carradori-Olivi und das architektonisch interessante Teatro Comunale "La Rondinella”, sollten Reisende nicht versäumen. Die ersten Pläne zu dem Theater stammten aus dem 18. Jahrhundert, vollendet wurde der Bau im 19. Jahrhundert von Virgilio Tombolini, dem technischen Direktor des berühmten La Fenice Theaters in Venedig. Das Innere des Gebäudes ist unter anderem mit Werken von Domenico Bruschi geschmückt, auf denen die Musen Tersicore, Euterpe, Talia und Melpomene dargestellt sind. Das elegante Theaterfoyer, auch der “Saal der Poeten” genannt, ist ebenfalls sehenswert.

Besonders stolz ist man in Montefano zudem gleich auf zwei große Söhne der Stadt: Das Geburtshaus des Papstes Marcellus II ist bis heute erhalten. Auch der berühmte Fotograf Arturo Ghergo erblickte in Montefano das Licht der Welt.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Montefano

B&B Templari delle Marche

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Osimo, Marken

B&B Abbadia 14

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Osimo, Marken

Country House Le Meraviglie

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Recanati, Marken

B&B Palazzo Dalla Casapiccola

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • B&B
  • Recanati, Marken

Agriturismo Terra del Sole

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Bauernhof
  • Recanati, Marken

Hotel Gallery

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Recanati, Marken


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Montefano anzeigen

Tickets für Montefano buchen


Informationen über Montefano

Region Marken
Provinz Macerata
Einwohner­zahl 3.506
Provinzkürzel MC
Postleitzahl 62010
Vorwahl 0733
Lage 13 km nördlich von Macerata

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Montefano?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung