Monte Rosa im Winter | italien.de

Monte Rosa


Die Dufourspitze ist mit einer Höhe von 4.634 m die höchste Erhebung im Monte-Rosa-Massiv. Das Gebirge lockt mit einer idyllischen Bergwelt und einer herrlichen Aussicht auf den Norden Italiens jedes Jahr zahllose Gäste an. Monte Rosa ist ein Gebirgsmassiv im Norden Italiens und im Süden der Schweiz und gehört zu den Walliser Alpen. Bekannt ist es vorrangig für die Dufourspitze, die mit einer Höhe von 4.634 m der höchste Gipfel dort ist. Insgesamt besitzt das Monte-Rosa-Massiv zehn Berge von über 4.000 m Höhe, die sich bei Urlaubern zunehmender Beliebtheit erfreuen. Wer die markanten Westalpen von ihrer ursprünglichen Seite erleben möchte, findet hier traumhafte Gletscher und imposante Berghänge. Die Walliser Alpen sind ein echtes Wintersportparadies und beeindrucken Urlauber mit ihrer rauen...

Die Dufourspitze ist mit einer Höhe von 4.634 m die höchste Erhebung im Monte-Rosa-Massiv. Das Gebirge lockt mit einer idyllischen Bergwelt und einer herrlichen Aussicht auf den Norden Italiens jedes Jahr zahllose Gäste an.

Monte Rosa ist ein Gebirgsmassiv im Norden Italiens und im Süden der Schweiz und gehört zu den Walliser Alpen. Bekannt ist es vorrangig für die Dufourspitze, die mit einer Höhe von 4.634 m der höchste Gipfel dort ist. Insgesamt besitzt das Monte-Rosa-Massiv zehn Berge von über 4.000 m Höhe, die sich bei Urlaubern zunehmender Beliebtheit erfreuen. Wer die markanten Westalpen von ihrer ursprünglichen Seite erleben möchte, findet hier traumhafte Gletscher und imposante Berghänge. Die Walliser Alpen sind ein echtes Wintersportparadies und beeindrucken Urlauber mit ihrer rauen Natur und einem herrlichen Ausblick auf die umliegenden Täler. Eine Wanderung auf den einsamen Pfaden oder ein Ausflug in die unberührte Natur: Das Bergmassiv Monte Rosa verspricht Urlaubern reichlich Erholung und Entspannung.

Urlaub in den Walliser Alpen

Zu den beliebtesten Urlaubsorten im Monte-Rosa-Massiv zählt die Stadt Domodossola, die bereits in der Antike von den Römern gegründet wurde. Sie hat heute etwa 20.000 Einwohner und punktet bei Besuchern mit ihrer gemütlichen Atmosphäre und idyllischen, kleinen Plätzen. Von hier aus erkunden Urlauber bequem die eindrucksvollen Naturschauspiele im Parco Naturale Alta Valsesia. Er gilt als das weltweit höchste Naturschutzgebiet und besitzt viele ruhige Wanderwege sowie seltene Tier- und Pflanzenarten.

Traumurlaub im Monte-Rosa-Massiv: Ausflug zum Lago Maggiore

Für Urlauber empfiehlt es sich, ihre Zeit im Monte-Rosa-Massiv mit einem Abstecher zum Lago Maggiore zu verbinden. Der zweitgrößte See Italiens besticht mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, einem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot sowie zahlreichen charmanten Dörfern und gemütlichen Städten. Ein aufregendes Ausflugsziel ist auch der Parco Nazionale Val Grande. Unweit des Massivs Monte Rosa erleben Gäste hier eine wilde, ungezähmte Natur und erhalten spannende Einblicke in das Leben der Alpenvölker.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Monte Rosa

Hotel Signal

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Macugnaga, Piemont

Dream Hotel

  • 3 Sterne
  • Budget:
  • Hotel
  • Macugnaga, Piemont

Albergo Ristorante Bar Dufour

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Macugnaga, Piemont

Hotel Valverde

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Gressoney-la-Trinité, Aostatal

Chalet du Lys

  • 4 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Gressoney-la-Trinité, Aostatal


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Monte Rosa anzeigen

Tickets für Monte Rosa buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Monte Rosa?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung