Rote Felsen von Arbatax, Sardinien | italien.de

Arbatax


Die Ortschaft Arbatax liegt im Osten von Sardinien und gehört zur Stadt Tortolì. Besucher lockt der Ort insbesondere mit seinen berühmten Porphyrfelsen und der eindrucksvollen Küstenlandschaft der Region Ogliastra. Wer sich für einen Aufenthalt in Arbatax bei Tortolì auf Sardinien entscheidet, erlebt die herrliche Küstenlandschaft und das unvergleichliche Naturschauspiel der bekannten Porphyfelsen. Die Klippen sind die wichtigste Sehenswürdigkeit der Ortschaft in der Region Ogliastra an der Ostküste der italienischen Insel. Abends sind die Felsen hell erleuchtet und bieten Besuchern einen unvergesslichen Ausblick auf die einmalige Schönheit des Umlandes. Zu den eindrucksvollsten Bauwerken von Arbatax zählt der Spanische Turm, ein wichtiges historisches Zeugnis für die große Bedeutung des betriebsamen Hafens der Stadt. Ein entspannter Spaziergang durch den Hafen und die idyllischen...

Die Ortschaft Arbatax liegt im Osten von Sardinien und gehört zur Stadt Tortolì. Besucher lockt der Ort insbesondere mit seinen berühmten Porphyrfelsen und der eindrucksvollen Küstenlandschaft der Region Ogliastra.

Wer sich für einen Aufenthalt in Arbatax bei Tortolì auf Sardinien entscheidet, erlebt die herrliche Küstenlandschaft und das unvergleichliche Naturschauspiel der bekannten Porphyfelsen. Die Klippen sind die wichtigste Sehenswürdigkeit der Ortschaft in der Region Ogliastra an der Ostküste der italienischen Insel. Abends sind die Felsen hell erleuchtet und bieten Besuchern einen unvergesslichen Ausblick auf die einmalige Schönheit des Umlandes. Zu den eindrucksvollsten Bauwerken von Arbatax zählt der Spanische Turm, ein wichtiges historisches Zeugnis für die große Bedeutung des betriebsamen Hafens der Stadt. Ein entspannter Spaziergang durch den Hafen und die idyllischen Gassen von Arbatax lohnt sich zudem wegen der typisch mediterranen Architektur und der einladenden, kleinen Restaurants und Bars.

Die Küstenlandschaft des Tyrrhenischen Meeres

Weiterhin empfiehlt sich bei einem Aufenthalt in Arbatax ein Abstecher in die Stadt Tortolì, die bei Besuchern mit zahlreichen Attraktionen punktet. Unbedingt besichtigen sollten Reisende vor allem die Kirche Sant'Andrea aus dem 16. Jahrhundert, die mit einer Architektur im Stil des Barock beeindruckt. Nicht zuletzt empfiehlt sich außerdem ein Ausflug zum imposanten Torre di San Gemiliano. Der Turm dient als Aussichtsplattform und bietet Besuchern einen traumhaften Ausblick auf die mediterrane Flora sowie auf die Buchten bis hin zum nahe gelegenen Arbatax.

Unterwegs mit dem Trenino Verde

Um die umliegenden Städte und andere aufregende Attraktionen auf Sardinien zu entdecken, eignet sich ein Ausflug mit dem Trenino Verde. Der Grüne Zug fährt direkt vom Bahnhof in Arbatax in die Stadt Mandas und erlaubt den Reisenden, einen Blick auf die unberührte Natur und die idyllischen, kleinen Ortschaften zu werfen. Der Trenino Verde fährt nur von Juni bis September und wurde eigens für die Besucher eingerichtet, die so bequem die gesamte Insel erkunden können.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Arbatax

Hotel Sa Contonera

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Arbatax, Sardinien

Il Vecchio Mulino

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Arbatax, Sardinien

Borgo Degli Ulivi

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Ferienwohnung
  • Arbatax, Sardinien

Hotel Poseidonia

  • 4 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Arbatax, Sardinien

Hotel Club Saraceno

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Arbatax, Sardinien

Monte Turri Luxury Retreat

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Arbatax, Sardinien


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Arbatax anzeigen

Tickets für Arbatax buchen


Informationen über Arbatax

Region Sardinien
Provinz Nuoro
Einwohner­zahl 5.000
Provinzkürzel NU
Geschichte vor allem durch die roten Felsen bekannt.
Lage Ein Ortsteil von Tortolì an der Ostküste Sardiniens

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Arbatax?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung