Weinberg in der Maremma, Toskana |italien.de

Maremma


Vor allem Naturfreunde kommen während eines Urlaubs in der idyllischen Maremma auf ihre Kosten. Herrliche Wanderwege durch zauberhafte Naturschutzgebiete laden zu ausgiebigen Touren ein, und Individualreisende finden zugleich erholsame Unterkünfte auf romantischen Bauernhöfen. In landschaftlicher Hinsicht hat die Maremma jede Menge zu bieten, da sie sowohl bewaldete Berge als auch reizvolle Küstenstreifen umfasst. Wer im Urlaub das ursprüngliche Italien entdecken will, sollte in die Maremma fahren. In dem weitläufigen Gebiet, das von der südlichen Toskana bis in Bereiche des nördlichen Latium reichen, findet man fast noch mittelalterliche Dörfer, wo das Leben stillzustehen scheint. Vor allem in dem hügeligen Hinterland kann man noch viel unberührte Natur sowie ein Leben, das seinem eigenen Rhythmus folgt, entdecken. Gleichzeitig wird hier das Wort "Agriturismo"...

Vor allem Naturfreunde kommen während eines Urlaubs in der idyllischen Maremma auf ihre Kosten. Herrliche Wanderwege durch zauberhafte Naturschutzgebiete laden zu ausgiebigen Touren ein, und Individualreisende finden zugleich erholsame Unterkünfte auf romantischen Bauernhöfen. In landschaftlicher Hinsicht hat die Maremma jede Menge zu bieten, da sie sowohl bewaldete Berge als auch reizvolle Küstenstreifen umfasst.

Wer im Urlaub das ursprüngliche Italien entdecken will, sollte in die Maremma fahren. In dem weitläufigen Gebiet, das von der südlichen Toskana bis in Bereiche des nördlichen Latium reichen, findet man fast noch mittelalterliche Dörfer, wo das Leben stillzustehen scheint. Vor allem in dem hügeligen Hinterland kann man noch viel unberührte Natur sowie ein Leben, das seinem eigenen Rhythmus folgt, entdecken. Gleichzeitig wird hier das Wort "Agriturismo" großgeschrieben, was auf Deutsch mit "Ferien auf dem Bauernhof" übersetzt werden kann. Große Hotels sucht man in der Maremma vergeblich.

Die Naturparks in der Maremma

Direkt an der Tyrrhenischen Küste zwischen Principina a Mare bis Alberese und Talamone liegt einer der schönsten Naturparks der Region, der "Parco Naturale della Maremma". Wanderwege führen hier entlang der teils steinigen, teils felsigen Küste bis in das Inland, das von Sümpfen, Feldern, Weiden und Pinienwäldern geprägt ist. Mit etwas Glück können Wanderer hier Herden selten gewordener Wildpferde beobachten. Auch die für die Region typischen Maremma-Rinder sind hier zuhause. Das Naturschutzgebiet der Lagune von Orbetello dagegen dient zahlreichen Zugvögeln als Rastplatz, weshalb man hier oft auf orangefarbene Flamingos, Kormorane, Seeschwalben und weiße Löffler trifft.

Freizeitaktivitäten in der Maremma

Obwohl aufgrund der naturbelassenen Umgebung vor allem Wandern und Trekkingtouren mit dem Mountainbike im Vordergrund stehen, hat die Maremma noch weitaus mehr zu bieten. So stellt der Berg Amiata als höchster Berg der Toskana in der Provinz Siena ein äußerst attraktives Skigebiet dar. Auch auf dem Rücken der Pferde lässt sich die Region ideal erkunden. Insgesamt ist es so, dass vor allem Freunde des sanften Tourismus in der gesamten Maremma optimal aufgehoben sind.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Maremma

Agriturismo Volta die Sacco

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Bauernhof
  • Grosseto, Toskana

B&B Amore di Maremma

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Grosseto, Toskana

Fattoria San Lorenzo

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Grosseto, Toskana


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Maremma anzeigen

Tickets für Maremma buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Maremma?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung