Dom von Parma, Emilia-Romagna | italien.de

Parma


Parma: Kulinarisches Herz Italiens Für Gourmets ist Parma die Heimat des gleichnamigen Schinkens, des einmaligen Parmesankäses und einer typisch italienischen Gastronomie. Aber auch für historisch interessierte Besucher lohnt sich ein ausgedehnter Besuch der wunderschönen Stadt am Fluss Parma. Schon rund 200 Jahre vor Christi Geburt siedelten die Römer an diesem herrlichen Fleckchen Erde Italiens in der südlichen Po-Ebene. Vor ihnen schätzten die Etrusker die traumhaft schöne Landschaft und das sanfte Klima. Heute kann sich Parma das Herz der italienischen Nahrungsmittelindustrie nennen. Trotzdem schafft es das florierende Wirtschaftszentrum, sich sein beschauliches Ambiente zu bewahren. Wer einen gemütlichen Bummel durch die historischen Gassen der Altstadt unternimmt, wird in Historie und die leckersten Düfte zugleich eingehüllt. Unzählige kleine Gaststätten servieren voller Stolz den...

Parma: Kulinarisches Herz Italiens

Für Gourmets ist Parma die Heimat des gleichnamigen Schinkens, des einmaligen Parmesankäses und einer typisch italienischen Gastronomie. Aber auch für historisch interessierte Besucher lohnt sich ein ausgedehnter Besuch der wunderschönen Stadt am Fluss Parma.

Schon rund 200 Jahre vor Christi Geburt siedelten die Römer an diesem herrlichen Fleckchen Erde Italiens in der südlichen Po-Ebene. Vor ihnen schätzten die Etrusker die traumhaft schöne Landschaft und das sanfte Klima. Heute kann sich Parma das Herz der italienischen Nahrungsmittelindustrie nennen. Trotzdem schafft es das florierende Wirtschaftszentrum, sich sein beschauliches Ambiente zu bewahren. Wer einen gemütlichen Bummel durch die historischen Gassen der Altstadt unternimmt, wird in Historie und die leckersten Düfte zugleich eingehüllt. Unzählige kleine Gaststätten servieren voller Stolz den weltberühmten und einzigartigen Parmaschinken. Neben dem nur hier produzierten und genauso einmaligen Parmigiano Reggiano ist die Delikatesse weltweit in aller Munde. Doch nur in Parma selbst kann man diese unnachahmlichen Spezialitäten so authentisch genießen.

Das Wirtschaftszentrum

Neben dem kulturellen Schatz, den Parma seinen Besuchern bietet, ist die Stadt in Norditalien auch Sitz der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit und der bekannten Nudel-Firma Barilla. Die naheliegende Autobahn und der örtliche Flughafen bringen einen weiteren wirtschaftlichen Schatz nach Parma: Touristen aus aller Welt, die hier Italien von einer seiner schönsten Seiten kennenlernen wollen. Überall in der Stadt fallen die Blicke auf kunstgeschichtlich bedeutsame Monumente wie die sehenswerte Piazza del Duomo, eingerahmt von einem herrlichen Dom aus dem 11. Jahrhundert, dem achteckigen Baptisterium mit atemberaubenden Gemälden unter der hohen Kuppel und dem Palazzo del Vescovade. Auch der Besuch einer Veranstaltung im wundervoll restaurierten Teatro Farnese wird unvergesslich bleiben.

Typisch italienisch und international verbunden

Nicht nur seine einmaligen Delikatessen und sensationellen Kunstdenkmäler machen Parma zu einer international angesehenen Stadt. Zugleich knüpft man hier viele Freundschaften und vereinbart Austauschbesuche mit Bürgern aus Partnerstädten rings um den Erdball wie der Nibelungen-Stadt Worms. So verwundert es nicht, wenn man beim gemütlichen Espresso oder einer Portion Parmaschinken mit frischem Weißbrot den einen oder anderen heimatlichen Dialekt aufschnappt. Denn Parma ist authentisch italienisch und herzlich weltoffen zugleich.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Parma

B&B Temenos

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Parma, Emilia-Romagna

Apartment Ponte delle Nazioni

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Ferienwohnung
  • Parma, Emilia-Romagna

Appartamento Schizzati

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • Ferienwohnung
  • Parma, Emilia-Romagna

Link124 Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Parma, Emilia-Romagna

Hotel Forlanini 52

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Parma, Emilia-Romagna

Hotel Button

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Parma, Emilia-Romagna


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Parma anzeigen

Tickets für Parma buchen


Informationen über Parma

Region Emilia-Romagna
Provinz Parma
Einwohner­zahl 194.417
Provinzkürzel PR
Postleitzahl 43100
Vorwahl 0521
Prominente Bürger Elisabetta Farnese (Königin)
Barbara Campanini (Balett-Tänzerin)
Maria-Luise von Bourbon-Parma (Königin)
Aturo Toscanini (Dirigent)
Charles Ponzi (Betrüger)
Lino Ventura (Schauspieler)
Enrico Medioli (Drehbuchautor)
Bernardo Bertolucci (Regisseur)
Carlo Lucarelli (Autor)
Produkte / Marken Barilla
Parmalat
Städte­partnerschaft Rosario (Argentinien)
Shijiazhuang (Volksrepublik China)
Milwaukee (USA)
Guadalajara (Spanien)
Bourg-en-Bresse (Frankreich)
Tours (Frankreich)
Ljubljana (Slowenien)
Worms (Deutschland)
Szeged (Ungarn)
Sport AC Parma (Fußball)
Spezialitäten des Ortes Parmesankäse
Parmaschinken
Parmigiana di Melanzane
Geschichte Die Geschichte der Stadt geht bis auf die Etrusker zurück. Sie wurde später von verschiedenen Mächten beherrscht und kann auf eine wechselhafte Geschichte zurückblicken.

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Parma?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung