Fußgängerzone in Ravenna, Emilia-Romagna | italien.de

Ravenna


Die Stadt Ravenna in der gleichnamigen Provinz der Emilia Romagna bezaubert durch ihre einzigartige Architektur, eine wildromantische Umgebung und die Strände der Adria. Ravenna ist Kulturhochburg und Traumziel für Badeurlauber zugleich. Die Siedlung Ravenna stand in ihren Anfängen unter byzantinischer Verwaltung, bevor sie weströmischen Herrschern zur Residenz wurde. Aus diesen Zeiten sind bis heute Bauten erhalten, darunter das Mausoleum der Kaiserin Galla Placidia und das orthodoxe Baptisterium aus dem 5. Jahrhundert. Kirchen wie San Vitale und Sant'Apollinare sowie der Dom von Ravenna stammen aus dem 6. Jahrhundert. Von außen auffällig sind die achteckigen Formen. Im Inneren begeistern die Bauwerke mit farbenprächtigen Mosaiken, die Szenen aus dem Leben der Zeit darstellen. Insgesamt acht Bauwerke gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Durch die ideale Lage...

Die Stadt Ravenna in der gleichnamigen Provinz der Emilia Romagna bezaubert durch ihre einzigartige Architektur, eine wildromantische Umgebung und die Strände der Adria. Ravenna ist Kulturhochburg und Traumziel für Badeurlauber zugleich.

Die Siedlung Ravenna stand in ihren Anfängen unter byzantinischer Verwaltung, bevor sie weströmischen Herrschern zur Residenz wurde. Aus diesen Zeiten sind bis heute Bauten erhalten, darunter das Mausoleum der Kaiserin Galla Placidia und das orthodoxe Baptisterium aus dem 5. Jahrhundert. Kirchen wie San Vitale und Sant'Apollinare sowie der Dom von Ravenna stammen aus dem 6. Jahrhundert. Von außen auffällig sind die achteckigen Formen. Im Inneren begeistern die Bauwerke mit farbenprächtigen Mosaiken, die Szenen aus dem Leben der Zeit darstellen. Insgesamt acht Bauwerke gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Durch die ideale Lage am Mittelmeer wurde die Stadt zum wichtigen Handels- und Industriestandort. Das hat Spuren hinterlassen, die jedoch durch die Einrichtung weitreichender Naturschutzgebiete gemildert wurden. Das Hinterland von Ravenna ist wild und rau und damit perfekt für Rad- und Trekkingtouren. Besucher sind hier in urigen Landgasthäusern herzlich willkommen und können sich dort mit regionalen Spezialitäten stärken.

Ravenna zwischen Erholung und Spektakel

Mosaike sind ständige Begleiter beim Bummel durch Ravenna und beliebte Souvenirs. Sie werden mit religiösen und weltlichen Motiven angeboten. Modern geht es auf dem Rathausplatz Piazza del Popolo zu, dem allgemeinen Treffpunkt mit Cafés und Restaurants inmitten von herrlicher Architektur. Großen Zulauf aus der ganzen Emilia Romagna verzeichnet das Ravenna Festival mit Musikveranstaltungen in historischen Bauten. Opern und Operetten, aber auch Jazz- und Popkonzerte sorgen für Karnevalsstimmung in ganz Ravenna. In bester Stimmung sind auch die Badeurlauber, die sich an den 36 km feinem Sandstrand tummeln. Ganze neun Strände liegen zwischen dem Blau des Meeres und dem satten Grün der Pinienwälder. Und wer gerne Party macht, besucht die Marinas von Ravenna und Romea sowie den Lido Adriano, wo in zahlreichen Strandbars gut gelaunte Menschen in den Sonnenuntergang feiern.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Ravenna

B&B degli artisti

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Ravenna, Emilia-Romagna

Antica Ravenna Residence

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Ravenna, Emilia-Romagna

B&B Casa Aurora

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Ravenna, Emilia-Romagna

B&B Beatrice

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • B&B
  • Ravenna, Emilia-Romagna

Palazzo Bezzi Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Ravenna, Emilia-Romagna

Hotel Centrale Byron

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Ravenna, Emilia-Romagna


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Ravenna anzeigen

Tickets für Ravenna buchen


Informationen über Ravenna

Region Emilia-Romagna
Provinz Ravenna
Einwohner­zahl 159.057
Provinzkürzel RA
Postleitzahl 48100
Vorwahl 0544
Prominente Bürger Petrus von Ravenna (Rechtswissenschaftlicher)
Barbara Longhi (Ikonenmalerin)
Produkte / Marken Marcegaglia SpA
Erdölraffinerie
Städte­partnerschaft Speyer (Deutschland)
Chichester (Vereiniges Königreich)
Chartres (Frankreich)
Spezialitäten des Ortes Spoja Lorda
Passatelli
Mora Romagnola
Squacquerone
Theodora Kuchen
Piadina
Geschichte unter den Römern ein wichtiger Flottenstützpunkt und Hauptresidenz römischer Kaiser.
Die Bedeutung ging über die Jahre hinweg etwas verloren, obwohl dort bis ins Mittelalter immer wieder Könige residierten.
Lage einst eine florierende Hafenstadt direkt an der Adria, heute durch Verlandung etwa 9 km vom Meer entfernt

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Ravenna?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung