Levanzo, Ägadische Inseln | italien.de

Levanzo


Sie ist mit ganzen 5,8 Quadratkilometern die kleinste der Ägadischen Inseln: Levanzo, vor der Westküste Siziliens. Die Isole Egadi, wie sie in Italien genannt werden, gehören zur Provinz Trapani, genauer gesagt zur Gemeinde Favignana. Rund 80 Prozent der Bewohner der Inselgruppe leben auf der gleichnamigen Hauptinsel. Urgeschichte und Altertum Die Eilande waren bereits in der Steinzeit bewohnt. Das kleine Levanzo birgt eine der bedeutendsten prähistorischen Ausgrabungsstätten Italiens.   In der Antike tobten vor der Inselgruppe mehrere Seekriege. Hier wurde unter anderem der Erste Punische Krieg, zwischen Rom und Karthago, zugunsten der Römer entschieden. Idyllische Buchten, bunte Unterwasserwelt Levanzo ist heute von Trapani aus mit Schnellbooten zu erreichen. Es ist ein beschaulicher Ort, mit nur wenigen Straßen und Geschäften. Die Insel...

Sie ist mit ganzen 5,8 Quadratkilometern die kleinste der Ägadischen Inseln: Levanzo, vor der Westküste Siziliens. Die Isole Egadi, wie sie in Italien genannt werden, gehören zur Provinz Trapani, genauer gesagt zur Gemeinde Favignana. Rund 80 Prozent der Bewohner der Inselgruppe leben auf der gleichnamigen Hauptinsel.

Urgeschichte und Altertum

Die Eilande waren bereits in der Steinzeit bewohnt. Das kleine Levanzo birgt eine der bedeutendsten prähistorischen Ausgrabungsstätten Italiens.

 

In der Antike tobten vor der Inselgruppe mehrere Seekriege. Hier wurde unter anderem der Erste Punische Krieg, zwischen Rom und Karthago, zugunsten der Römer entschieden.

Idyllische Buchten, bunte Unterwasserwelt

Levanzo ist heute von Trapani aus mit Schnellbooten zu erreichen. Es ist ein beschaulicher Ort, mit nur wenigen Straßen und Geschäften. Die Insel bietet dem Urlauber aber zahlreiche hübsche kleine Strände und Buchten sowie eine lebendige Unterwasserwelt. Die Gegend ist Naturschutzgebiet und das Wasser türkisblau und glasklar. Es sind vor allem italienische Badeurlauber, die es in den Ferien hierherzieht.

 

Aber auch bei Wanderern ist die eher ebene, felsige Insel aufgrund ihrer landschaftlichen Reize beliebt. Den höchsten Punkt bildet der Pizzo Monaco, mit 278 Metern. Wie auf den anderen Ägadischen Inseln findet man auch auf Levanzo die charakteristischen, nordafrikanisch anmutenden Häuschen - weiße, in der Sonne schimmernde Würfelbauten mit blauen Fensterläden.

Die Grotta del Genovese

Die Insel ist reich an Höhlen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit Levanzos ist die Grotta del Genovese, mit ihren steinzeitlichen Malereien – beeindruckende Zeugnisse der frühen Menschheitsgeschichte. Der Eingang der Grotte befindet sich auf einem kleinen Vorsprung in Richtung Meer.

 

Das Alter der Zeichnungen in der hinteren Kammer wird auf 10.000 bis 12.000 Jahre geschätzt. Es handelt sich um Darstellungen von Menschen mit Masken und von Tieren, unter anderem Hirschen, Auerochsen und Pferden. Jüngere Höhlenmalereien in schwarzer und roter Farbe zeigen außerdem Fische. Prähistorische Jäger ritzten die Zeichnungen einst in das Felsgestein, das kein Vergessen kennt.

Empfehlenswerte Hotels in Levanzo

Residence La Gancia

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Porta delle Botteghelle

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Sale e Sabbia

  • 3 Sterne
  • Budget: €
  • Hotel
  • Trapani, Sizilien

Salamureci

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • Pension
  • Trapani, Sizilien

Central Gallery Rooms

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Ferienhaus
  • Trapani, Sizilien

Alle Unterkünfte in Levanzo anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Levanzo

Mozia

Archäologie | Kultur

Marsala

Auf Karte anzeigen

Tickets für Levanzo buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Levanzo?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung