Arona im Piemont | italien.de

Arona


Gut 15.000 Menschen bevölkern das kleine Städtchen Arona, das am Westufer des Lago Maggiore liegt. Arona kann auf eine lange Geschichte voller wechselnder Machtverhältnisse zurückblicken. Erste Zeugnisse für das Vorhandensein der Siedlung Arona findet man aus dem 11. Jahrhundert v. Chr. Heute ist Arona ein beliebter Touristenort aber auch ein hervorragendes Ausflugsziel, sollte man seinen Urlaub in einem anderen Städtchen am Lago Maggiore verbringen. Arona hat in der Stadt selbst aber auch in der unmittelbaren Umgebung eine ganze Reihe von hochinteressanten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch als Stützpunkt für einen Wanderurlaub in der wunderschönen Natur rund um den Lago Maggiore eignet sich Arona hervorragend. Und natürlich darf man die Nähe zu Mailand nicht vergessen. Wer mit dem Auto vor Ort ist,...

Gut 15.000 Menschen bevölkern das kleine Städtchen Arona, das am Westufer des Lago Maggiore liegt. Arona kann auf eine lange Geschichte voller wechselnder Machtverhältnisse zurückblicken. Erste Zeugnisse für das Vorhandensein der Siedlung Arona findet man aus dem 11. Jahrhundert v. Chr. Heute ist Arona ein beliebter Touristenort aber auch ein hervorragendes Ausflugsziel, sollte man seinen Urlaub in einem anderen Städtchen am Lago Maggiore verbringen.

Arona hat in der Stadt selbst aber auch in der unmittelbaren Umgebung eine ganze Reihe von hochinteressanten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch als Stützpunkt für einen Wanderurlaub in der wunderschönen Natur rund um den Lago Maggiore eignet sich Arona hervorragend. Und natürlich darf man die Nähe zu Mailand nicht vergessen. Wer mit dem Auto vor Ort ist, erreicht die Modemetropole in etwas mehr als einer Stunde Autofahrt.

Sehenswürdigkeiten in Arona

In Arona selbst findet man beispielsweise den Palazzo del Podesta. Dieser alte Palast aus der Wendeepoche von der Spätgotik zur Renaissance kommt mit einladenden offenen Arkaden und einem unglaublichen Charme daher. Im Palazzo selbst ist heute das Rathaus untergebracht. Daneben findet der Besucher das Museo Civico, ein Museum, das eine Menge Informationen über Arona und die Umgebung bereithält. Hier findet man Exponate, die bis in das 12. Jahrhundert v. Chr. zurückreichen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Pfarrkirche Navita de Maria Vergine. Im Inneren des Gotteshauses findet man verschiedene Kunstwerke, wie das Gemälde „Anbetung der Könige“ des Künstlers Gaudenzio Ferrari, das im Jahre 1511 fertiggestellt wurde.

Ausflugsziele nahe Arona

Doch auch das Umland hat eine Menge zu bieten. Etwas nördlich der Stadt findet man auf einem Hügel die San Carlo Borromeo, eine Bronze Kolossalstatue, die auf einem 14 Meter hohen Sockel steht und selbst noch einmal 23 Meter hoch ist. Bis zur Fertigstellung der Freiheitsstatue war diese Statue des einflussreichsten Sohnes der Stadt Arona, die im Jahre 1697 fertiggestellt wurde, die weltweit größte innen begehbare Statue. Und ein Besuch im Inneren lohnt sich. Über eine Wendeltreppe gelangt man bis in den Kopf der Statue, von wo aus man einen wunderbaren Blick über den See bis auf das gegenüberliegende Ufer hat.

Ebenfalls nicht weit von Arona entfernt findet man die Rocca di Angera, eine alte Burgruine, die auf dem Hügel über der Stadt thront und die schmalste Stelle des Lago Maggiore zu bewachen scheint. In früheren Zeiten regelte die Familie der Borromeo von hier aus tatsächlich den Schiffverkehr auf dem See und den gesamten Handel in der Region. Heute findet man in der Burg ein Puppen- und Spielwarenmuseum und bei der Burg wunderbare historische Gärten.


– Anzeige –
Bildnachweis: Daniel70mi Falciola – Lizenz: CC BY 2.0


Empfehlenswerte Hotels in Arona

Casa Vacanza La Rocca

  • 2 Sterne
  • Budget: €
  • Ferienhaus
  • Arona, Piemont

B&B Dieci

  • 0 Sterne
  • Budget:
  • B&B
  • Arona, Piemont

Hotel Ristorante San Carlo

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Arona, Piemont

Cà Lazzaroni

  • 0 Sterne
  • Budget:
  • Hotel
  • Gozzano, Piemont

Hotel Michelangelo

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Arona, Piemont

Hotel Fontaine Bleue

  • 3 Sterne
  • Budget: €€
  • Hotel
  • Orta San Giulio, Piemont


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Arona anzeigen

Tickets für Arona buchen


Informationen über Arona

Region Piemont
Provinz Novara
Einwohner­zahl 14.152
Provinzkürzel NO
Postleitzahl 28041
Vorwahl 0322
Prominente Bürger Karl-Borromäus (Kardinal)
Städte­partnerschaft Compiègne (Frankreich)
Arona (Spanien)
Huy (Belgien)
Geschichte Die Stadt hat eine wechselvolle Geschichte unter verschiedenen Herrschern vorzuweisen
Lage Am Südwest-Ufer des Lago Maggiore gelegen

 

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Arona?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung