Panorama von Enna, Sizilien | italien.de

Enna


Eine traumhafte Aussicht über Sizilien genießen die Besucher von der Provinzhauptstadt Enna aus. Sie erleben eine faszinierende und facettenreiche Stadt mit langer Geschichte. Weil Enna in Zentralsizilien etwa 300 Meter hoch auf dem Monte San Giuliano liegt, offenbaren sich dem Besucher traumhafte Ausblicke über die Olivenplantagen, Weizenfelder und Weinberge der süditalienischen Insel. Ganz in der Nähe liegt der Lago di Pergusa als einziger See Siziliens, der sich natürlich gebildet hat. Die Landwirtschaft ist der wichtigste Erwerbszweig für die rund 28.000 Einwohner. In Enna kann man das ursprüngliche Sizilien kennenlernen und erleben. Zeugen der Vergangenheit Die Siedlungsgeschichte reicht in der höchstgelegenen Provinz Siziliens bis in die prähistorische Zeit zurück. Nach der punischen Herrschaft waren die Römer die neuen Herren von Enna,...

Eine traumhafte Aussicht über Sizilien genießen die Besucher von der Provinzhauptstadt Enna aus. Sie erleben eine faszinierende und facettenreiche Stadt mit langer Geschichte.

Weil Enna in Zentralsizilien etwa 300 Meter hoch auf dem Monte San Giuliano liegt, offenbaren sich dem Besucher traumhafte Ausblicke über die Olivenplantagen, Weizenfelder und Weinberge der süditalienischen Insel. Ganz in der Nähe liegt der Lago di Pergusa als einziger See Siziliens, der sich natürlich gebildet hat. Die Landwirtschaft ist der wichtigste Erwerbszweig für die rund 28.000 Einwohner. In Enna kann man das ursprüngliche Sizilien kennenlernen und erleben.

Zeugen der Vergangenheit

Die Siedlungsgeschichte reicht in der höchstgelegenen Provinz Siziliens bis in die prähistorische Zeit zurück. Nach der punischen Herrschaft waren die Römer die neuen Herren von Enna, die hier im zweiten vorchristlichen Jahrhundert den ersten Sklavenaufstand niederschlugen. In den folgenden Jahrhunderten folgten Byzantiner, Araber und Normannen als Herren. Letztere schufen auch die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, als sie im Herzen Siziliens das größte normannische Kastell der Insel errichteten. Ursprünglich hatte das Castello di Lombardia, das unter Friedrich II. auf den Resten einer arabischen Festung errichtet wurde, 20 Türme. Heute stehen lediglich noch sechs. Der Demeterfelsen, auf dem in der Antike die griechische Göttin Demeter verehrt wurde, befindet sich am Fuß der Burg. Während des Mittelalters war das Castello di Lombardia durch einen unterirdischen Gang mit dem achteckigen Wohnturm von Friedrich II. verbunden, der heute im Stadtpark steht.

Die Tradition lebt fort

Das höchste Gut sind den Einwohnern von Enna ihre Traditionen. Viele Einwohner sind, wie auch im Rest Siziliens, in Bruderschaften organisiert. Die katholischen Traditionen werden groß geschrieben. So ist das wichtigste Fest der "Zug der Heiligen Woche", der eine Woche vor Ostern beginnt. Alle Bruderschaften der Provinz sind bei einem prächtigen Umzug am Palmsonntag vertreten. Für Gäste, die Lebensweise und Kultur der Süditaliener intensiv kennenlernen wollen, gibt es in Enna ein besonderes Angebot: Die Gäste können bei der Weinlese, Apfelsinen- und Olivenernte helfen. In dieser Pauschale sind eine Exkursion und anschließend ein einwöchiger Erholungsurlaub in Enna enthalten.


– Anzeige –

Empfehlenswerte Hotels in Enna

B&B Casa Del Poeta Enna

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€€
  • B&B
  • Enna, Sizilien

Bianko & Bianko

  • 0 Sterne
  • Budget: €€€
  • B&B
  • Enna, Sizilien

B&B Villa Casablanca

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • B&B
  • Enna, Sizilien

C.C.Ly Rooms & Hostel Enna

  • 0 Sterne
  • Budget: €€
  • Hostel
  • Enna, Sizilien

La Dimora di Samu

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • B&B
  • Enna, Sizilien

Hotel Sicilia Enna

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Enna, Sizilien


– Anzeige –

Alle Unterkünfte in Enna anzeigen

Tickets für Enna buchen


Informationen über Enna

Region Sizilien
Provinz Enna
Einwohner­zahl 27.586
Provinzkürzel EN
Postleitzahl 94100, 94010
Vorwahl 0935
Prominente Bürger Eunus (Sklave)
Spezialitäten des Ortes Piacentino ennese
Cassatella di Agria
Geschichte Schon in prähistorischer Zeit besiedelt und in 1926 von Castrogiovanni in Enna umbenannt
Lage Im Landesinneren von Sizilien gelegen, daher auch als Nabel Siziliens bekannt

Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Enna?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung