Mondello, Sizilien | italien.de

Mondello


Nur zehn Kilometer nördlich von Palermo, nahe dem Monte Gallo, liegt das Städtchen Mondello. Das ehemalige Fischerdorf kann sich seit Anfang des 20 Jahrhunderts zahlreicher Jugendstilgebäude und Villen rühmen, die wohlhabende Bürger des nahen Palermo hier errichteten. Steinzeitfunde, mondäne Villen, einzigartiges Kurhaus Die Gegend um Mondello ist reich an Höhlen und Grotten und war bereits in der Jungsteinzeit bewohnt. In der Grotta Regina wurden auch Götter-Zeichnungen aus punischer Zeit gefunden. Die Höhle soll ein geweihtes Heiligtum gewesen sein.   Bis ins späte 19. Jahrhundert gab es in Mondello nichts als ein unwirtliches Sumpfgebiet. Dieses legte man 1898 trocken und begann mit der Errichtung eines Strandbades und einer Vielzahl von Jugendstil-Villen, wie dem Villino Gregorietti. 1912 entstand zudem ein spektakuläres Kurhaus,...

Nur zehn Kilometer nördlich von Palermo, nahe dem Monte Gallo, liegt das Städtchen Mondello. Das ehemalige Fischerdorf kann sich seit Anfang des 20 Jahrhunderts zahlreicher Jugendstilgebäude und Villen rühmen, die wohlhabende Bürger des nahen Palermo hier errichteten.

Steinzeitfunde, mondäne Villen, einzigartiges Kurhaus

Die Gegend um Mondello ist reich an Höhlen und Grotten und war bereits in der Jungsteinzeit bewohnt. In der Grotta Regina wurden auch Götter-Zeichnungen aus punischer Zeit gefunden. Die Höhle soll ein geweihtes Heiligtum gewesen sein.

 

Bis ins späte 19. Jahrhundert gab es in Mondello nichts als ein unwirtliches Sumpfgebiet. Dieses legte man 1898 trocken und begann mit der Errichtung eines Strandbades und einer Vielzahl von Jugendstil-Villen, wie dem Villino Gregorietti. 1912 entstand zudem ein spektakuläres Kurhaus, das auf Pfählen über dem Meer thront.

Naturreservat Capo Gallo

Bekannt ist Mondello aber auch für das angrenzende, über 585 Hektar große Naturschutzgebiet Riserva naturale orientata Capo Gallo, zwischen Mondello und Sferracavallo, und das Meeresschutzgebiet Area marina protetta Capo Gallo.

 

Die Gegend am Kap besteht aus Kalkfelsen. Von Mondello aus führen zwei Eingänge ins Reservat. Einer vom alten Wachturm aus, der zum Leuchtturm von Capo Gallo führt, und einer von Mondellos Ortskern bis zur Rückseite des Monte Capo Gallo.

 

Das Naturschutzgebiet ist durch eine reiche Flora und Fauna gekennzeichnet. Von Strandflieder über wilde Pistazien bis zu seltenen Orchideen und Johannisbrotbäumen reicht die Pflanzenvielfalt.

 

Bemerkenswert ist auch der Vogelreichtum. Hier leben Wanderfalken und sizilianische Sperber, Waldkauze, Buntfinken und Möwen. Auch Smaragd-Eidechsen und Kröten sowie die seltene sizilianischen Spitzmaus sind hier heimisch.

 

Mondello ist heute vor allem als Badeort mit weitläufigem Sandstrand populär, der Touristen und Sonnenhungrige aus Palermo gleichermaßen anzieht.

Empfehlenswerte Hotels in Mondello

Artemisia Palace Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Palermo, Sizilien

Ibis Styles Palermo

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Palermo, Sizilien

B&B Nica Domus

  • 0 Sterne
  • Budget: €
  • B&B
  • Palermo, Sizilien

Residenza D'Aragona

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€
  • Hotel
  • Palermo, Sizilien

Massimo Plaza Hotel

  • 4 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Palermo, Sizilien

Bio Hotel Palermo

  • 3 Sterne
  • Budget: €€€€
  • Hotel
  • Palermo, Sizilien

Alle Unterkünfte in Mondello anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Mondello

Quattro Canti

Bauwerk | Gebäude | Platz

Vier barocke Paläste, ausgerichtet in vier Himmelsrichtungen, zieren die Quattro Canti im Herzen von Palermo

Auf Karte anzeigen

San Giuseppe dei Teatini

Bauwerk | Kirche

Die dreischiffige Kirche San Giuseppe dei Teatini in Palermo ist sowohl von außen als auch von innen ein wahres Schmuckstück. Ihre barocke, farbenprächtige Keramik-Kuppel ist schon von weitem zu sehen. Das Innere des 1645 errichteten und nach dem Theatinerorden benannten Gotteshauses empfängt den Besucher mit imposanten Säulen aus grau-rosé gesprenkeltem Marmor vom nahen Monte Billiemi. Gemälde, Fresken, Stauen und Stuckverzierungen prägen die Räumlichkeiten.

Auf Karte anzeigen
San Giuseppe dei Teatini

Chiesa del Gesu

Bauwerk | Kirche

Die Chiesa del Gesù auf der Piazza Casa Professa entstand ursprünglich im Jahre 1564. Der Ausbau ihres Innenraums zog sich jedoch über mehrere Jahrhunderte hin und wurde erst 1860 vollendet. Der Blick auf die vergleichsweise schmucklos wirkenden Außenmauern lässt denn auch nicht ohne weiteres vermuten, welche Pracht den Besucher im Kircheninneren erwartet: Marmor in allen Schattierungen entfaltet hier seinen Glanz. Stuck, Fresken, Ornamente und aufwändige Marmormosaiken schlagen den Betrachtet in ihren Bann.

Auf Karte anzeigen
Chiesa del Gesu

Kathedrale von Palermo

Bauwerk | Kirche

Heinrich VI., Friedrich II., Roger II. sowie die Königinnen Konstanze von Sizilien und Konstanze von Aragon – sie alle sind in der Kathedrale von Palermo bestattet.

Auf Karte anzeigen

Piazza Pretoria mit Fontana Pretoria

Bauwerk | Brunnen | Platz

Kunstjuwel oder Objekt der Schande? Die Fontana Pretoria in Palermo entzweit die Hauptstädter.

Auf Karte anzeigen

Tickets für Mondello buchen


Aktuelles Wetter

Wetter wird geladen ...

Wo liegt Mondello?

Kleine Karte von Italien

Aktivitäten

In der Umgebung


x
Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .