Sehenswürdigkeiten am Gardasee

Grotte di Catullo

Archäologie | Kultur

Sirmione

Die Grotte di Catullo hat nichts mit einer herkömmlichen Höhle oder Grotte zu tun. Vielmehr handelt es sich um eine bedeutende Ausgrabungsstätte

Auf Karte anzeigen

Chiesa di San Pietro in Mavino

Kirche

Sirmione

Die kleine Kirche gilt insbesondere wegen ihrer Ausstattung mit Fresken aus dem 13. Jahrhundert als eine schönsten rund um den Gardasee

Auf Karte anzeigen
Chiesa di San Pietro in Mavino

Castello Scaligero

Bauwerk | Burg

Sirmione

Die Scaligerburg prägt seit dem 13. Jahrhundert das Stadtbild von Sirmione. Vom Turm bietet sich ein toller Ausblick auf den unteren Teil des Gardasees und die Halbinsel Sirmione

Auf Karte anzeigen
Castello Scaligero

Bastione

Bauwerk | Burg

Riva del Garda

Il Bastione bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee und die Möglichkeit sich in dem netten Restaurant vor Ort zu stärken. Der Aufstieg von Riva del Garda zu der Festung am Hang des Monte Rocchetta dauert etwas 20 bis 25 Minuten.

Auf Karte anzeigen
Bastione

Torre Apponale

Bauwerk | Turm

Riva del Garda

Der 34 m hohe Torre Apponale an der Piazza III Novembre wurde im 13. Jahrhundert mit großen Quadersteinen gebaut. Gegen ein geringes Eintrittsgeld kann man von März bis Oktober die 165 Stufen zur Turmspitze hochsteigen und den Blick auf Riva und den Gardasee geniessen.

Auf Karte anzeigen
Torre Apponale

San Zeno Maggiore

Bauwerk | Kirche

Verona

Die Fassade der im 12. Jahrhundert fertiggestellten Basilica di San Zeno Maggiore gehört zu den bedeutendsten der Romanik. Umrahmt wird San Zeno Maggiore von Reliefs aus der Renaissance auf denen Szenen der Bibel und der Schöpfungsgeschichte dargestellt werden. Berühmt ist das dreiteilige Altarbild in der Hauptkapelle mit der Abbildung der Mutter Gottes. In der Kirche befindet sich das Fresko „Die Kreuzigung“, ebenfalls ein berühmtes Meisterwerk.

Auf Karte anzeigen
San Zeno Maggiore

Dom Santa Maria Matricolare

Kirche

Verona

Der imposante Dom Santa Maria Matricolare vereint sowohl romanische als auch gotische Bestandteile. Im Innern befinden sich zahlreiche Kunstschätze, u.a. ein Altargemälde von Tizian

Auf Karte anzeigen
Dom Santa Maria Matricolare

Ponte Pietra

Bauwerk | Brücke

Verona

Die Brücke mit den fünf Bögen ist ein Monument aus der Römerzeit und wurde 89 v. Chr. errichtet. Trotz ihres Names, Ponte Pietra heißt auf italienisch Steinbrücke, soll sie ursprünglich aus Holz gewesen sein. Im Laufe der Zeit wurde die Brücke mehrfach zerstört. Zuletzt im 2. Weltkrieg, als sie von deutschen Truppen bei deren Rückzug vermint und gesprengt wurde. Nach dem Krieg wurde die Ponte Pietra unter Verwendung von noch vorhandenem Material wieder originalgetreu aufgebaut und ist seit 1959 wieder begehbar.

Auf Karte anzeigen
Ponte Pietra

Ponte Scaligero

Brücke

Verona

Die 133 m lange Skaligerbrücke über die Etsch verbindet die Piazza Arsenale mit dem Castelvecchio und ist sowohl ein beliebtes Fotomotiv, als auch ein hervorragender Standort um tolle Fotos von Verona zu schiessen

Auf Karte anzeigen
Ponte Scaligero

Castelvecchio

Burg | Museum

Verona

Das imposante, mittelalterliche Backsteinkastell Castelvecchio erhebt sich mitten in der historischen Altstadt von Verona..

Auf Karte anzeigen

Teatro Romano

Archäologie | Bauwerk | Theater

Verona

Der halbkreisförmige Bau stammt aus der Regierungszeit von Kaiser Augustus und befindet sich nahe der Altstadt. Die Ränge das über 2000 Jahre alten Theaters sind aus weißem Marmor. Vom Originalbau sind nur noch Überreste vorhanden. Heute ist das Teatro Romano ein Freilichttheater, mit regelmäßigen Aufführungen und gelegentlichen Jazzkonzerten und Tanz-Vorstellungen während des Sommers. Direkt neben dem Theater befindet sich das archäologische Museum.

Auf Karte anzeigen
Teatro Romano

Fontana di Madonna Verona

Bauwerk | Denkmal

Verona

Inmitten eines prächtigen Brunnens, zentral auf der Piazza delle Erbe steht das älteste Denkmal und Symbol der Stadt Verona: Die 1368 errichtete Statue „Madonna Verona“.

Auf Karte anzeigen
Fontana di Madonna Verona

Piazza dei Signori

Platz

Verona

Das ehemalige Machtzentrum der Skaliger ist Standort von Bauten und Monumenten, die eine große architektonische und historische Bedeutung haben, wie dem Regierungsgebäude mit Gericht und dem Palast der Skaliger. In der Mitte der Piazza dei Signori steht seit 1865 die Statue des Dichter Dante. Hergestellt aus weißem Marmor.

Auf Karte anzeigen
Piazza dei Signori

Piazza delle Erbe

Platz

Verona

Das quirlige Leben, die historischen Fassaden aus den verschiedensten Jahrhunderten - an der Piazza delle Erbe kann man bei einem Cafe oder Spritz Veneziano die Seele baumeln lassen und das italienische Lebensgefühl geniessen..

Auf Karte anzeigen

Torre dei Lamberti

Bauwerk | Turm

Verona

Von der Aussichtsplattform des 84 Meter hohen Torre dei Lamberti aus können Besucher den Blick weit über die Dächer der Stadt Verona schweifen lassen. Ihre Altstadt gehört seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe..

Auf Karte anzeigen

Via Mazzini

Bauwerk | Straße

Verona

Die belebte Fußgängerzone Veronas verbindet die Piazza Bra mit der Piazza delle Erbe. In früherer Zeit befanden sich hier überwiegend Lagerhallen und Baracken. Heute ist die 1818 mit Marmor gepflasterte Via Mazzini eine beliebte Einkaufstraße, gesäumt von Edelboutiquen und exklusiven Ladengeschäften bekannter Marken und Designer.

Auf Karte anzeigen
Via Mazzini

Casa di Giulietta

Gebäude | Museum

Verona

Die Balkonszene aus Shakespeares Drama Romeo und Julia ist wohl jedem ein Begriff. Der Legende nach soll sie sich einst an der Casa di Giulietta in Verona abgespielt haben..

Auf Karte anzeigen

Arena di Verona

Bauwerk | Gebäude | Kultur | Oper

Verona

Weltkulturerbe in Norditalien

Auf Karte anzeigen

San Fermo Maggiore

Kirche

Verona

Die Ursprünge der im Innern mit einer prachtvollen Holzdecke ausgestatteten Kirche reichen bis ins 5. Jahrhundert zurück

Auf Karte anzeigen
San Fermo Maggiore

Tickets für Gardasee buchen


In der Umgebung